Endemol Beyond Youtuber Nilz Bokelberg dreht "Mad Max"-Parodie für Hyundai

Montag, 17. August 2015
Nilz Bokelberg im Online-Spot von Hyundai
Nilz Bokelberg im Online-Spot von Hyundai
Foto: Screenshot Youtube / ShortCuts

Ein Moment verändert das Leben von Nilz Bokelberg: Sobald der Youtuber das neue SUV-Modell Hyundai Tucson erblickt, wird er in eine andere Welt katapultiert - und erlebt dort Abenteuerliches. Der Spot bildet den Auftakt der Online-Kampagne "Change". Die Kreation des Autobauers stammt von Endemol Beyond in enger Kooperation mit der Hyundai-Leadagentur Innocean Worldwide.
In dem über vierminütigen Video befindet sich der frühere Viva-Moderator plötzlich in der Kulisse des Endzeit-Actionfilms "Mad Max" auf der Flucht. Die weibliche Hauptrolle spielt Fashion-Bloggerin A Miss Mell. Der Auftritt stellt eine digitale Verlängerung der Hyundai-Tucson-Kampagne "Change is good" dar und besteht aus insgesamt vier aufwendig produzierten Videos. Auf die "Mad Max"-Parodie folgen noch drei weitere Spots, die der Autobauer nacheinander  wöchentlich auf dem zum Endemol-Beyond-Netzwerk gehörenden Youtube-Kanal Shortcuts sowie der Hyundai-Kampagnen-Website change-is-good.de veröffentlicht. In den weiteren Folgen haben die Hollywood-Blockbuster "Inception", "Tron", und "Drive" als Inspirationsquelle gedient. Am Ende eines jeden Videos ruft Hyundai die Youtube-User dazu auf, ihre Geschichten zum Thema "Change" zu teilen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Hyundai mit Endemol Beyond und Nilz Bokelberg zusammenarbeitet. Mit ihnen gemeinsam kreierte der Autobauer Mai vergangenen Jahres eine Kampagne für den Kleinstwagen i10. jm
Meist gelesen
stats