Eis.de Jung von Matt/Elbe gibt schlüpfriges Debüt für Erotik-Händler

Montag, 20. Oktober 2014
Das Motiv feierte seine Premiere auf der Erotikmesse Venus
Das Motiv feierte seine Premiere auf der Erotikmesse Venus
Foto: Jung von Matt/Elbe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt Stephan Giest Jeanette Hepp


Jung von Matt/Elbe vermeldet einen neuen Etatgewinn: Die Hamburger Agentur verantwortet ab sofort die klassische Kommunikation von Eis.de. Was klingt wie ein Anbieter frostiger Sommererfrischung, ist tatsächlich der nach eigenen Angaben führende deutsche Online-Händler für Produkte rund um die Themen Liebe, Lust und Leidenschaft. Zum Debüt glänzt Jung von Matt/Elbe gleich mal mit einer äußerst schlüpfrigen Doppeldeutigkeit.
Als Premierenort haben Agentur und Kunde dabei sehr passend die Erotikmesse Venus in Berlin gewählt. Das erste Motiv aus dem neuen Markenauftritt war dort zwischen dem 16. und 19. Oktober zu sehen. "Die Macher von Eis.de haben sich für einen starken Markenauftritt und mutige Kommunikationsmaßnahmen entschieden, um die Marke aufmerksamkeitsstark zu inszenieren und in den Köpfen der Zielgruppe zu verankern. Wir freuen uns über die vertrauensvolle Zusammenarbeit und eine starke Kampagne", sagt Stephan Giest, Geschäftsführer bei Jung von Matt/Elbe. Fortgesetzt werden soll die Kampagne "rund um den Jahreswechsel", wie eine JvM-Sprecherin auf Anfrage von HORIZONT Online konkretisiert. Um welche Medien es sich dann handeln werde, stehe noch nicht fest.
Die Anzeige ist das erste Motiv aus der neuen Markenkampagne
Die Anzeige ist das erste Motiv aus der neuen Markenkampagne (Bild: Jung von Matt/Elbe)
Der Online-Anbieter selbst wirbt mit der stattlichen Zahl von über sechs Millionen Kunden und damit mit der digitalen Marktführerschaft in Sachen intime Lifestyleprodukte. Gegründet wurde das Unternehmen 2006 in Bielefeld. "Eis.de ist bereits heute Deutschlands größter Onlineshop für intime Lifestyleprodukte. Mit der neuen Kampagne wollen wir unsere Stellung im Markt behaupten, noch mehr Menschen für die Produkte und Services von Eis.de begeistern und Eis.de als starke Marke im Handel aufbauen", erläutert Chief Communication Officer Jeanette Hepp. fam

Meist gelesen
stats