"Ein Rosé - Zwei Meinungen" - Folge 4 Knastgespräche mit Simon Heeger und Karl Wolfgang Epple

Dienstag, 28. Februar 2017
Simon Heeger (Zwei Music) und Karl Wolfgang Epple (Thjnk) sind die Protagonisten in der vierten Folge des Weischer-Podcasts
Simon Heeger (Zwei Music) und Karl Wolfgang Epple (Thjnk) sind die Protagonisten in der vierten Folge des Weischer-Podcasts
Foto: Weischer Media

Im Weischer-Media-Podcast "Ein Rosé - zwei Meinungen" treffen ein Mal im Monat zwei Persönlichkeiten aus der hiesigen Kreativszene aufeinander und plaudern bei einem Gläschen Wein über die Eigenarten der Branche und Persönliches. In der vierten Folge sind es Simon Heeger, Gründer von Zwei Music, und Thjnk-Creative-Director Karl Wolfgang Epple - und die beiden stellen in ihrem kurzweiligen Gespräch eine kuriose Gemeinsamkeit fest.
Die Episode heißt nicht umsonst "Knast d'Azur" - schließlich teilen Heeger und Epple eine verrückte Erinnerung: Beide verbrachten im Juni 2012 unabhängig voneinander eine Nacht in französischem Polizeigewahrsam: Heeger nach einem "Vorfall" auf einer Party in Cannes, Epple nach einem in einem Pariser Hostel. Und dann haben beide da noch einen gewissermaßen sportlichen Wettbewerb während der Cannes Lions laufen:
Das akustische Branded-Entertainment-Format des Cannes-Lions- und Eurobest-Repräsentanten Weischer Media erscheint jeden Monat unter immer gleichen Voraussetzungen: Zwei bekannte Persönlichkeiten aus der Kreativszene unterhalten sich über vorgegebene und freie, aus dem Gespräch entstandene Themen. Jedes Mal wird dazu eine (oder auch mehrere) Flasche(n) Wein geöffnet, um mit einem Augenzwinkern die Verbindung zu Cannes herzustellen - und in dem einen oder anderen Fall die Zunge zu lockern. Ab sofort gibt es den Podcast auch auf iTunes. tt
Meist gelesen
stats