Effie-Affäre GWA-Chef Faecks erklärt sich für befangen

Donnerstag, 10. Dezember 2015
Wolf Ingomar Faecks legt die Aufklärung der Effie-Affäre in andere Hände
Wolf Ingomar Faecks legt die Aufklärung der Effie-Affäre in andere Hände
Foto: Sapient Nitro

In der Affäre um die nachträgliche Vergabe des goldenen Effie an Jung von Matt für Astra gibt es eine neue Entwicklung: GWA-Präsident Wolf Ingomar Faecks, der bislang auf Verbandsseite für die Aufklärung zuständig war, hat sich für befangen erklärt und das entsprechende Mandat abgegeben. Jetzt sollen die Vorstände Thomas Eickhoff (Schatzmeister) und Wolfgang Pachali das weitere Vorgehen koordinieren.

Der Schritt von Faecks erfolgt vor dem Hintergrund, dass er in das Vorgehen des bisherigen Jurypräsidenten Thomas Strerath eingeweiht war und dieses abgesegnet hatte. Dem JvM-Vorstand wird von Scholz & Friends-Chef Frank-Michael Schmidt vorgeworfen, seiner eigenen Agentur unrechtmäßig einen goldenen Effie verliehen zu haben. Strerath war kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe von allen Verbandsämtern zurückgetreten, hat Manipulationsversuche aber strikt zurückgewiesen.

Um die eigentliche Aufklärung soll sich jetzt eine unabhängige Anwaltskanzlei kümmern. Sie soll das Verhalten aller beteiligten Akteure untersuchen. Welche Kanzlei das sein wird, steht noch nicht fest. Man wolle erst intern den genauen Prüfauftrag formulieren und mit dem Gesamtvorstand abstimmen, teilt Pachali auf Anfrage mit. Zunächst war vorgesehen, dass der GWA-Ältestenrat sich mit dem Thema befasst. Dessen bisheriges Mitglied Ingo Krauss hält das Gremium aber für nicht mehr existent und steht nicht zur Verfügung.

GWA-Chef Faecks hat in der gesamten Angelegenheit bislang keine sonderlich glückliche Figur gemacht. Eine Erklärung dafür könnte sein, dass er zunächst nur aus der Ferne reagieren konnte. Zum Zeitpunkt, als die Affäre hochkochte, befand er sich auf Verbandsreise im Silicon Valley. Nicht sonderlich gut kam im Mitgliederkreis allerdings an, dass er von dort auf dem Höhepunkt der Krise Bilder von eisgekühlten Champagnerflaschen postete - versehen mit dem Kommentar, hier sei die Welt noch in Ordnung. mam

Update: In der ursprünglichen Version dieser Meldung wurde Wolfgang Pachali irrtümlich als Vizepräsident des GWA bezeichnet. Vizepräsidenten des Verbands sind Marianne Heiss (BBDO) und Michael Trautmann (Thjnk).   

Meist gelesen
stats