Edelman Cornelia Kunze kehrt aus Asien zurück - und wird Vizechefin in Europa

Freitag, 06. Februar 2015
Von Mumbai zurück nach Europa: Conelia Kunze
Von Mumbai zurück nach Europa: Conelia Kunze
Foto: Edelman
Themenseiten zu diesem Artikel:

Edelman Cornelia Kunze


Die frühere Deutschlandchefin der PR-Agentur Edelman kehrt nach etwas mehr als zwei Jahren in Asien nach Europa zurück. Zum 1. März wird sie Vice Chair für Europa und die Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS). In ihrer neuen Rolle verantwortet sie das Business Development und soll zudem ausgewählte Kunden betreuen. Zu ihren Aufgaben gehört darüber hinaus, neue Services für die Agentur zu etablieren.
Kunze war im Oktober 2012 zum Vice Chair von Edelman für die Region Asia Pacific berufen worden. Ihr Büro hatte sie seitdem im indischen Mumbai. Als Vizechefin in Europa wird sie von London und München aus arbeiten. Sie berichtet an Europa-CEO Michael Stewart. Die 50-Jährige ist seit 17 Jahren für die inhabergeführte PR-Agenturkette tätig. Bis zu ihrem Wechsel nach Indien stand Kunze an der Spitze von Edelman Deutschland. Ihre Nachfolgerin als CEO ist seither Susanne Marrell. Die Gruppe ist hierzulande an den Standorten Berlin, Hamburg, München und Frankfurt vertreten. 2013 erzielte Edelman mit 200 Mitarbeitern ein Honorarvolumen von rund 16 Millionen Euro. Damit liegt die Agentur auf Platz 5 im Ranking der größten deutschen PR-Dienstleister. mam
Meist gelesen
stats