Eckes-Granini Das Werbedebüt von Thjnk München für Hohes C

Freitag, 15. Mai 2015
Das Elternpaar in dem Spot muss einiges ertragen
Das Elternpaar in dem Spot muss einiges ertragen
Foto: Thjnk

Nach "Die Limo" betreut Thjnk in München eine weitere Marke aus dem Hause Eckes-Granini: Das Team um Francisca Maass konnte sich auch den Werbeetat für die milden Säfte der Marke Hohes C sichern. Die ersten beiden TV-Spots sind bereits angelaufen.
Die Kampagne steht unter dem Motto "Mild tut gut" und trägt den Zusatz "Wer mild trinkt, kann nicht sauer sein". Ein Produktversprechen, mit dem besonders Familien adressiert werden sollen: "Die Familie von heute steht mit all ihren täglichen Herausforderungen bei uns im Mittelpunkt. In der Kommunikation von Hohes C Milde Säfte gehen wir mit dem Zeitgeist und platzieren die Marke im Umfeld eines modernen, aktiven Familienlebens. Denn genau hier will Hohes C unterstützen", sagt Alexandra Kerler, Marketingmanagerin bei Eckes-Granini Deutschland.
Entsprechend auch die Handlung der ersten beiden TV-Spots. Diese zeigen ein junges Elternpaar, das von seinem Nachwuchs eigentlich in den Wahnsinn getrieben werden müsste. Dank der Wirkung von Hohes C bleiben die beiden jedoch stets entspannt - aller Eskapaden der Sprösslinge zum Trotz. "Ziel war es, die Marke sorgsam und überlegt zu modernisieren und ihr eine aktivere Rolle im Familienleben zu geben – mit den humorvollen Spots erreichen wir genau das", betont Francisca Maass, Managing Director bei Thjnk in München.


Die Spots sind ab sofort auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Verantwortliche Produktionsfirma ist Soup Films, nhb besorgte die Postproduktion und Ton. Regie führte Marco Kreuzpaintner. Außerdem gehören Print-Motive zu der Kampagne. Bei Thjnk zeichnen Raphael Schils (Creative Art Senior), Matthijs Mejan (Creative Art), Niklas Schachtebeck (Creative Copy Senior), Nicholas Davis (Creative Copy), Alexander Berg (Account Director) und Swenja Krosien (Agentur Producer) verantwortlich. ire
Meist gelesen
stats