"Du und die Werkself" Aufbruch Scheven Kroke entwickelt Imagekampagne für Bayer Leverkusen

Freitag, 07. Februar 2014
Torhüter Bernd Leno ist ebenso Teil der Kampagne...
Torhüter Bernd Leno ist ebenso Teil der Kampagne...


Bayer 04 Leverkusen bedankt sich bei altgedienten Anhängern und wirbt gleichzeitig um neue: Der Bundesligist hat eine Imagekampagne gestartet, in der der Werksclub als große Familie dargestellt wird, dessen Mannschaft ohne den Rückhalt der Fans nicht erfolgreich Fußball spielen könnte. Der Auftritt mit dem Claim "Bayer 04 - Die andere Familie" die Düsseldorfer Agentur Aufbruch Scheven Kroke.
... wie Mitteldfeldspieler Lars Bender - und natürlich die Fans (Bilder: Agentur)
... wie Mitteldfeldspieler Lars Bender - und natürlich die Fans (Bilder: Agentur)
Auf den Kampagnenmotiven sind Stars der Leverkusener Mannschaft wie Torhüter Bernd Leno oder Mittelfeldmotor Lars Bender zu sehen, dahinter glühende Fans des aktuellen Bundesligazweiten. So soll die enge Verbindung des Teams zu seinen Anhängern versinnbidlicht werden. "Bei Fanbefragungen wurde festgestellt, dass der Wert Familien seit jeher mit Bayer 04 in Verbindung gebracht wird. Darauf wollten wir verstärkt aufbauen, um das Image des Clubs zu verändern", sagt Tim Kroke, Geschäftsführer Beratung bei Aufbruch Scheven Kroke. Die Agentur entwickelte die Kampagne unter der Federführung von Kreativchef Burkhart von Scheven.

Zweites Motto der Kampagne ist der Spruch "Du und die Werkself", der ebenfalls auf den Kampagnenmotiven auftaucht. Damit wolle man Fans und Fußballinteressierte für Bayer 04 begeistern, sagt Geschäftsführer Michael Schade. "Wir wollen als jung, emotional, familienfreundlich und auch liebenswert wahrgenommen werden." Weitere Maßnahmen der Kampagne sind eine Fan-App, großflächige OoH-Motive an insgesamt mehr als 1.100 Stellen sowie Spots in Kino und Radio. Außerdem werden Fahrzeuge des öffentlichen Leverkusener Nahverkehrs im Stile der Kampagne gestaltet.

Platziert werden die Motive nach Auskunft der Agentur gezelt in Regionen im Umland, um auf diese Weise "neutrale Fußballfans" anzusprechen und die Fanbasis der Werkself zu verbreitern: "Wir haben gesagt, dass wir zwei Drittel unserer Heimspiele ausverkauft haben wollen, also müssen wir gezielt auf die Fans zu gehen. Wir wollen zeigen, dass es sich lohnt, den Weg in die BayArena zu finden und hinter der Werkself zu stehen. Denn: Bayer 04 steht für Spitzenfußball in einem tollen Stadion", so Schade.

Die Heimspielstätte der Leverkusener hat eine Kapazität von rund 30.000 Plätzen. Nach einem Zuschauerrekord in der Saison 2009/10 war der Schnitt zuletzt rückläufig. In der Spielzeit 2012/13 lag er laut Statista bei 28.120 Zuschauern. ire

Statistik: Zuschauerschnitt von Bayer 04 Leverkusen von der Saison 2000/2001 bis zur Saison 2012/13 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista
Meist gelesen
stats