Discounter Aldi Nord macht McCann zur Leadagentur

Donnerstag, 26. November 2015
Ruber Iglesias
Ruber Iglesias
Foto: McCann
Themenseiten zu diesem Artikel:

Aldi McCann Interpublic Ruber Iglesias


Großer Erfolg für McCann: Die Interpublic-Tochter wird für den Lebensmittel-Discounter Aldi Nord aktiv. Die Agentur bestätigt auf Anfrage einen entsprechenden Bericht des HORIZONT-Schwestertitels "Lebensmittel Zeitung". Die Entscheidung zugunsten von McCann fiel nach einem Screening. Das Team um CEO Ruber Iglesias betreut den Neukunden als Leadagentur für alle integrierten Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen in Deutschland. Zudem soll sie das Unternehmen beratend unterstützen.
Für Aldi Nord wird McCann eine eigene weitere Niederlassung mit Sitz in Düsseldorf gründen. Sie wird exklusiv für den Auftraggeber mit Stammsitz in Essen arbeiten. McCann ist bereits mit einem Büro in Düsseldorf vertreten, das unter anderem für L'Oréal tätig ist. Welche Aufgaben die Werber als erstes für den Handelsriesen angehen, ist nicht bekannt. Auf Kundenseite verantwortet Kay Rüschoff, Geschäftsführer Marketing & Kommunikation bei Aldi Nord, die Zusammenarbeit. Für das Unternehmen ist die Ernennung einer Leadagentur ein ungewöhnlicher Schritt, auch wenn Aldi Nord bislang schon mit externen Werbedienstleistern zusammengearbeitet hat. Dazu gehört beispielsweise die Agentur Pahnke Markenmacherei in Hamburg. Offenbar sehen die Verantwortlichen inzwischen aber die Notwendigkeit, mehr in Marketing und Kommunikation zu investieren. Auch Aldi Süd hat zuletzt eine größere Kampagne gestartet (Kreation: Preuss & Preuss). Wettbewerber Lidl ist schon länger werblich aktiv, mit Unterstützung der Agentur Freunde des Hauses aus der Hirschen Group.

Für McCann und deren CEO Iglesias ist der Auftrag von Aldi Nord ein wichtiges Zeichen dafür, dass sich die Agentur nach dem Wechsel im Management und der Neuaufstellung - unter anderem engere Zusammenarbeit mit der Schwestermarke MRM McCann - wieder auf Wachstumskurs befindet. Zuletzt wurden unter anderem auch die Etats von Nordsee und Miele (international) gewonnen. "Wir freuen uns darauf, neue Kommunikationsmaßnahmen über alle Kanäle und Touchpoints hinweg zu entwickeln", sagt Iglesias. Zudem kündigt er den Aufbau eines neuen Agenturtyps an, der sich nicht nur auf die Unterstützung in Marketing und Kommunikation konzentriert, sondern auch sämtliche digitalen Kanäle und neuen Technologien nutzt. mam
Meist gelesen
stats