Diconium Roland Oberdorfer leitet das neue Büro im Silicon Valley

Freitag, 29. September 2017
Roland Oberdorfer geht mit Siteolytics unter das Dach von Diconium
Roland Oberdorfer geht mit Siteolytics unter das Dach von Diconium
© Diconium

Die Digitalagenturgruppe Diconium expandiert in die USA und eröffnet ein Büro in San José. Die Niederlassung wird von Roland Oberdorfer geleitet. Er hat vor vier Jahren das Start-up Siteolytics gegründet und zieht mit dieser Firma nun unter das Dach von Diconium. Die Filiale im Silicon Valley beschäftigt zum Start 30 Mitarbeiter.

Im Zuge der Eingliederung von Siteolytics werden deren Serviceprodukte der gesamten Diconium-Gruppe zugänglich gemacht. Der Schwerpunkt des Angebots liegt in den Bereichen SEO, Analytics und Online-Marketing. "Ab sofort arbeiten wir ganz nah an den größten Technologieunternehmen der Welt, innovativen Start-ups und unseren Partnern wie Adobe und Tealium. Mit einem eigenen kreativen Lab wollen wir darüber hinaus unsere digitalen Leistungsangebote immer weiter ausbauen", sagt Diconium-Gründer Andreas Schwend.


Seine Agentur ist inzwischen an neuen Standorten vertreten und erzielt mit mehr als 600 Mitarbeitern einen Honorarumsatz von rund 55 Millionen Euro. Stammsitz der Gruppe ist Stuttgart. Zu den Kunden gehört unter anderem Mercedes-Benz. An den Autobauer hat Diconium zuletzt die vor zwei Jahren eigens für ihn gegründete Digitalberatung Cinteo verkauft. mam

Meist gelesen
stats