Deutscher Werbefilmpreis Bettina Olf übernimmt Juryvorsitz

Dienstag, 18. Februar 2014
Bettina Olf, Co-Kreativgeschäftsführerin von Thjnk
Bettina Olf, Co-Kreativgeschäftsführerin von Thjnk

Die Jury des neu aufgelegten Deutschen Werbefilmpreises steht fest: An der Spitze steht die Co-Kreativgeschäftsführerin von Thjnk Hamburg Bettina Olf. Sie übernimmt die Rolle der Jurypräsidentin und wacht damit über die acht Gremien, die in den Kategorien Regie, Skript, Kamera, Schnitt, Visuelle Effekte, Art Department, Komposition/Sounddesign und Nachwuchswerbefilm die Preise vergeben. Zu den weiteren Juroren des Wettbewerbs zählen sowohl renommierte Werbefilmer als auch Agenturkreative. Von Agenturseite sind unter anderem Guido Heffels (Heimat), Henning Patzner (Serviceplan) und Matthias Storath (Ogilvy) mit dabei. Bekannte Regisseure in der Jury sind Sebastian Strasser, Martin Krejci, Markus Walter und Cadmo Quintero.

Nach mehr als zwei Jahren Pause und einem kompletten Relaunch findet der Deutsche Werbefilmpreis in diesem Jahr erstmals in Berlin statt. Am 22. März steht das renommierte Kino International in der Karl-Marx-Allee ganz im Zeichen des deutschen Werbefilms. Zu den wichtigsten Veränderungen zählt, dass zu diesem Wettbewerb keine Arbeiten eingereicht, sondern ausschließlich auf Empfehlung aufgenommen werden können. Neu ist auch der Veranstalter: Dabei handelt es sich um die voriges Jahr von der Sektion Werbung in der Produzentenallianz ins Leben gerufene Deutsche Werbefilmakademie.

Eines bleibt künftig aber beim Alten: Die Trophäen, die bei der Award Shows vergeben werden heißen weiterhin Hatto benannt nach Hatto Kurtenbach, dem geistigen Vater der Vorgängerveranstaltung VDW Award. bu
Meist gelesen
stats