Deutsche Telekom So setzt Fischer-Appelt die Telekom Cloud in Szene

Donnerstag, 24. März 2016
Die Telekom wirbt für ihre Cloud
Die Telekom wirbt für ihre Cloud
Foto: DTAG

Cloud-Anbieter gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Dass es bei den Angeboten aber große Qualitätsunterschiede gibt, soll nun eine europaweite Kampagne der Deutschen Telekom zeigen. Im Mittelpunkt des von Fischer-Appelt entwickelten Auftritts steht das Thema Datenschutz.
"Open for your Business. Closed for everybody else" lautet die Leitidee der neuen Werbekampagne für die Open Telekom Cloud, die Vorstandschef Tim Höttges am 14. März auf der diesjährigen CeBIT präsentierte. Was die Open Telekom Cloud von Konkurrenzangeboten wie Apples iCloud, Google Drive, Microsoft One Drive und Amazon Cloud Drive unterscheidet, ist, dass sie dem deutschen Datenschutz unterliegt. 
Diesen Gedanken greift die Headline-Mechanik der neuen Kampagne auf. "Open for your Kreativität. Closed for everybody else", ist eines von zahlreichen Werbemotiven überschrieben, die in Tageszeitungen, auf Plakaten sowie auf Online-Bannern zum Einsatz kommen. Auf weiteren Motiven wird das "Kreativität" durch Begriffe wie "Globalisierung" oder "Logistik" ersetzt. Die Headlines sind bewusst in einer Mischung aus Deutsch und Englisch gehalten. Damit soll sichergestellt werden, dass sie international verstanden werden. Zudem sollen auf diese Weise die deutschen Werte der Cloud und die damit verbundene Datensicherheit hervorgehoben werden. 

Neben den Motiven kommt ein Werbespot zum Einsatz. Mediacom schaltet das von Regisseur Markus Sehr in Zusammenarbeit mit der Filmproduktion Nordisch umgesetzte Commercial allerdings nicht im TV, sondern lediglich im Netz. Zudem kommt es auf Events zum Einsatz. mas
Meist gelesen
stats