Deutsche Telekom Saatchi & Saatchi Pro realisiert Zentrum gegen Cyber-Attacken

Dienstag, 05. Dezember 2017
Saatchi & Saatchi Pro hat das Cyber Defence Center für die Deutsche Telekom realisiert
Saatchi & Saatchi Pro hat das Cyber Defence Center für die Deutsche Telekom realisiert
© Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom macht mobil gegen Cyber-Attacken und den Missbrauch von Kunden- und Firmendaten: In dem neu eröffneten Cyber Defence & Security Operation Center (CDC/SOC) in Bonn will der Telko-Riese künftig Hacker-Angriffe noch früher erkennen, dagegen vorgehen und so die IT-Infrastrukturen schützen. Realisiert wurde das Telekom-Angaben zufolge größte integrierte Cyber-Defence-Center Europas von einer Agentur: den B2B-Spezialisten von Saatchi & Saatchi Pro.
Geleitet wird das CDC/SOC von der im Frühjahr ins Leben gerufenen Unit Telekom Security, in der der Konzern seine Cyber-Security-Kompetenz bündelt und diese seinen Privat- wie Unternehmenskunden zugänglich macht. Saatchi & Saatchi Pro, das bereits seit mehr als zehn Jahren zum Agenturpool der Deutschen Telekom gehört, zeichnet dabei für das Designkonzept, die mediale Inszenierung sowie für die gesamte technische und bauliche Ausplanung, Umsetzung und Projektsteuerung der laut Konzernangaben europaweit modernsten und größten Schaltzentrale für Internetsicherheit verantwortlich. Das Ziel: "Wir wollen dazu beitragen, dass hier in Bonn das 'Cyber Security Valley' Europas entsteht", so Dirk Backofen, Leiter Telekom Security. "Mit dem CDC/SOC ist es uns gelungen, einerseits ein produktives und funktionales Arbeitsumfeld für die Cyber-Security-Experten der Telekom Security und andererseits einen innovativen, exklusiven Showroom für deren Neukunden, Kunden und Partner zu schaffen", erklärt Astrid Schiffel, Managing Director bei Saatchi & Saatchi Pro. Der neue Control Room dient dabei nicht nur als Arbeits- und Konferenzbereich für einen Teil der über 1200 Security Operations-Mitarbeiter von Telekom Security, sondern fungiert gleichzeitig als Vorführsystem für das gesamte Leistungsportfolio der Telekom-Tochter.

Neben Saatchi & Saatchi Pro waren die Unternehmen M-Box, Neumann & Müller sowie Deko Service Lenzen an der Entwicklung der Raum-in-Raum-Konstruktion beteiligt. Im Mittelpunkt des CDC/SOC stehen Medieninszenierungen wie eine 270-Grad-Projektion mit integrierter Display-Matrix, die es bei Präsentationen ebenso wie im operativen Arbeitsalltag ermöglicht, sämtliche Wandflächen zeitgleich multimedial zu bespielen. tt
Meist gelesen
stats