Deutsche Telekom Meta Design wird neue Branding-Agentur

Dienstag, 11. März 2014
Erfolg für Meta-Design-Chef Arne Brekenfeld (Foto: Agentur)
Erfolg für Meta-Design-Chef Arne Brekenfeld (Foto: Agentur)

Die Deutsche Telekom hat schnell Ersatz für den langjährigen Agenturpartner Interbrand gefunden. Neuer Dienstleister im Bereich Branding wird Meta Design. Das Düsseldorfer Büro der Agentur setzte sich in einem Pitch durch. Die Zusammenarbeit startet am 1. April. In der Anfangsphase stehen Implementierungs- und Brand-Management-Themen im Vordergrund. Ziel ist es zunächst, den im vorgangenen Jahr von Interbrand entwickelten neuen Markenauftritt fortzuführen. Dafür stellt Meta Design ein Team von rund 20 Mitarbeitern unter Leitung von Markus Müller (Beratung) und Frank Müller (Kreation) ab. Zu einem späteren Zeitpunkt soll Meta Design auch neue strategische und kreative Projekte angehen.

Durch den Etatgewinn wird Meta Design nach eigenen Angaben die Mitarbeiterzahl im Düsseldorfer Büro verdoppeln. Der Ausbau passt zur Strategie der Gruppe, sich stärker dezentral aufzustellen. Vom bisherigen Etathalter Interbrand hatte sich die Telekom aufgrund eines Wettbewerbskonflikts getrennt. Die Omnicom-Agentur ist auch für den US-Konzern AT&T tätig, mit dem sich das deutsche Telekommunikationsunternehmen in den USA eine harte Auseinandersetzung liefert. mam
Meist gelesen
stats