Deutsche Bank Vivaki macht das Rennen im Mediapitch

Dienstag, 18. November 2014
Deutsche Bank entscheidet sich für Vivaki
Deutsche Bank entscheidet sich für Vivaki
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vivaki Deutsche Bank Postbank


Erfolg für die Vivaki-Gruppe: Der Agenturverbund sichert sich nach einem Pitch das internationale Mediamandat der Deutschen Bank. Die Zusammenarbeit beginnt zum 1. Januar 2015. Damit kann die Publicis-Tochter ihr Geschäft mit dem Unternehmen weiter ausbauen.
Bislang betreut die Vivaki-Agentur Optimedia den Etat der Postbank. Jetzt übernimmt sie auch die Verantwortung für das Privat- und Firmenkundengeschäft. Um die Mediaplanung für die internationale Markenkommunikation der Deutschen Bank (Group Brand Communications) kümmert sich dagegen die Schwesteragentur Starcom. Zum Zug kommen die Standorte in Düsseldorf und Frankfurt. Das Nachsehen hat unter anderem der bisherige Etathalter Carat. Noch nicht geklärt ist, ob die Agentur aus dem Dentsu Aegis Verbund auch die Verantwortung für den Geschäftsbereich Asset und Wealth Management abgeben muss oder ob sie hier weiter an Bord bleibt. Die Entscheidung soll laut Auskunft der Deutschen Bank bis zum Jahresende fallen.

Vivaki wird für den Kunden keine eigene Unit etablieren, wie etwa für den Daimler-Konzern. Stattdessen arbeitet unter dem Dach von Vivaki das Düsseldorfer Büro von Optimedia für die Postbank, die Frankfurer Niederlassung dieser Agentur für den Bereich Privat- und Geschäftskunden sowie Starcom in Frankfurt für die Group Brand Communications. "Die Vivaki-Gruppe hat für die unterschiedlichen Marken und Bereiche der Deutschen Bank ein maßgeschneidertes Modell entwickelt, bei dem Agenturen der Standorte Düsseldorf und Frankfurt zum Einsatz kommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", sagt Nicole Prüsse, Chairman von Vivaki für den deutschsprachigen Raum.

Die Entscheidung im Pitch um das neue Markenkonzept der Deutschen Bank ist noch nicht gefallen. Hier ist erst im kommenden Jahr mit einem Ergebnis zu rechnen, teilt ein Unternehmenssprecher mit. Aktueller Etathalter im Corporate-Bereich ist Scholz & Friends Berlin. Um das Privat- und Firmenkundengeschäft kümmert sich in Sachen Werbung die Agentur Ogilvy & Mather, um den Bereich Asset und Wealth Management die Agentur Havas. mam
Meist gelesen
stats