Deutsche Bahn Ogilvy & Mather "slowjammed" die neue ICE-Generation

Dienstag, 08. November 2016
Marshall Titus besingt den neuen ICE 4
Marshall Titus besingt den neuen ICE 4
Foto: Deutsche Bahn

Der ICE 4 soll künftig das Rückgrat des Fernverkehrs der Deutschen Bahn bilden. Zum Ersteinsatz der neuen Schnellzug-Generation spendiert die Bahn dem neuen ICE eine Online-Kampagne - und die hat vor allem ganz viel Gefühl.
In der von Ogilvy & Mather in Frankfurt kreierten Kampagne besingt Sänger und Songwriter Marshall Titus den ICE 4, als wäre das Fortbewegungsmittel eine Liebhaberin. "Neu entwickelte, ergonomische Sitze" haucht der gebürtige US-Amerikaner an Bord eines ICE ins Mikrofon, während im Hintergrund Sängerinnen in glitzernden Kleidchen die Backing Vocals trällern.
Auch das kostenlose W-Lan, das ab kommenden Jahr für alle Fahrgäste verfügbar sein soll, und weitere neue Produktfeatures wie die neu gestalteten Bordbistros und ein geringerer Energieverbrauch vergessen Titus und seine Background-Sängerinnen natürlich nicht. Und wer sich fragt, wer die adrett gekleidete blonde Frau mit der Kurzhaarfrisur ist: Hier gibt sich die Vorstandsvorsitzende des DB-Fernverkehrs Birgit Bohle die Ehre. Seit Oktober rollen zwei ICEs der neuen Generation auf der Strecke München - Hamburg, Ende 2017 soll der ICE 4 in den Regelbetrieb gehen. Die Online-Kampagne soll schon jetzt sowohl alle 195.000 Bahn-Mitarbeiter als auch die breite Öffentlichkeit über die Vorzüge des neuen Flaggschiffs der Bahn informieren. Dabei werden Facebook, Twitter und Youtube genutzt. Statt eines gewöhnlichen Dokumentarfilms entschieden sich die Agentur und ihr Kunde für Entertainment, was letztendlich auch die Shares - Stichwort Earned Media - und damit die Reichweite der Kampagne in die Höhe treiben dürfte.

Bei DB Personenfernverkehr sind Christine Schlosser und Frank Hirschfeld für die Kampagne verantwortlich. Bei Ogilvy & Mather waren Peter Römmelt und Simon Oppmann (Kreation), Roland Stauber und Iris Gangloff (Beratung) sowie Claudia Vaternahm (FFF) beteiligt. Produziert wurde das Video von Bakery unter der Regie von Dustin Schöne. ire
Meist gelesen
stats