Design-Ranking Das sind die 35 größten deutschen CD/CI-Agenturen

Montag, 18. Juli 2016
Das Corporate Design für die 66/6 Pinhole-Kamera wurde von Heine, Lenz, Zizka gestaltet
Das Corporate Design für die 66/6 Pinhole-Kamera wurde von Heine, Lenz, Zizka gestaltet
Foto: Heine, Lenz, Zizka

Der Aufwärtstrend hält an: Corporate Design ist wieder Wachstumsbranche mit enormen Steigerungsraten – was die Zahlen des Design-Rankings, das HORIZONT zum 18. Mal exklusiv erhoben hat, eindrucksvoll belegen. HORIZONT Online präsentiert die Top 35 Designagenturen.
Die 35 umsatzstärksten Anbieter in ihren Geschäftsfeldern Corporate Design (CD) und Corporate Identity (CI), auch Branding genannt, haben 2015 einen Honorarumsatz von 140 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von circa 7 Prozent. Sämtliche Geschäftsbereiche eingeschlossen erreichen die Top-35-Agenturen ein Gross Income von über 188 Millionen Euro.

Die 35 umsatzstärksten Corporate-Design-Agenturen in Deutschland 2015

AgenturHonorarumsatz CD/CI in Mio. €Veränderung in %Gesamter Honorarumsatz
1Meta Design15,112,718,6
2KMS Team und KMS Blackspace12,31614,5
3Peter Schmidt Group10,5k.V.m.22,58
4Mutabor Design7,910,59,3
5Strichpunkt707,5
6Martin et Karczinski5,54,85,5
7Kochan & Partner5,215,95,99
8Wir Design4,756,74,75
9Becc Agency4,7k.V.m.9,3
10Loved4,5k.V.m.6,7
10Zeichen & Wunder 4,5504,5
12DMC Group 4,32,44,3
13Fuenfwerken4,275,24,27
14Jung von Matt / Brand Identity4,0823,64,08
15HW Design (vormals Häfelinger + Wagner)3,85–2,84,28
163st Kommunikation3,75k.V.m.4,68
17Realgestalt 3,37 –7,23,37
18Eden Spiekermann3,3–28,36,6
19Ligalux 2,9–3,33,7
19Syndicate2,9–33,25,9
21Heine, Lenz, Zizka2,58,72,5
22Independent Medien-Design2,410,12,4
23Win Creating Images2,36k.V.m.7,62
24Cyclos Design2,16k.V.m.3,6
25Gute Botschafter2,1110,92,11
26Gerasch Communication202,5
27GfG Gruppe für Gestaltung1,64–3,52,19
28Incorporate1,621,31,72
29Kopfkunst1,611,31,75
30Kleiner und Bold1,4519,81,53
30Stan Hema1,4535,51,45
32Anzinger und Rasp1,34k.V.m.1,34
33Hauser Lacour1,32k.V.m.2,64
34Simon & Goetz1,05102,9
35Factor101,6
Quelle: HORIZONT

Das Ranking zeigt, dass Unternehmen wieder verstärkt Design als Differenzierungsfaktor nutzen. „Unsere Auftraggeber wissen um die Bedeutung von ganzheitlicher Markenberatung“, sagt Brandingspezialist Armin Angerer. Der Managing Partner der Peter Schmidt Group, die sich zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder an der Umsatzerhebung von HORIZONT beteiligt, ist davon überzeugt, dass sich die positive Entwicklung fortsetzt.

Obwohl in den vergangenen Jahren die meisten Network-Agenturen wegen der Vorgaben ihrer börsennotierten Muttergesellschaften keine Geschäftszahlen meldeten, hat Angerer keine Scheu, wieder Kennziffern zu veröffentlichen. Die von Angerer geführte Peter Schmidt Group konnte ihren gesamten Honorarumsatz um 12 Prozent auf 22,56 Millionen Euro steigern und avanciert zu Deutschlands größter Design-Agentur. Da aber für eine Platzierung im Ranking allein der Umsatz in den Bereichen CD/CI zählt, landet die Gruppe mit einem Volumen von 10,5 Millionen Euro auf dem 3. Rang der Umsatzerhebung von HORIZONT.

Exklusiv für Abonnenten

Alle Details erfahren HORIZONT-Abonnenten in der aktuellen Wochenzeitung, die auch auf  Tablets oder - nach einmaliger Registrierung - als E-Paper gelesen werden kann. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.

Somit ist der alte Spitzenreiter des CD/CI-Rankings auch der neue: Meta Design bleibt die Nummer 1 in den für die HORIZONT-Rangliste relevanten Bereichen CD/CI. Auch Meta-Design-CEO Arne Brekenfeld zeigt sich optimistisch und bestätigt die Trendwende. In diesem Halbjahr arbeitet Branchenprimus Meta Design, seit Januar 2015 Teil der Leo Burnett Group, an Branding-Projekten für Siemens, Eon, Kärcher, Deutsche Post DHL, Piaget und Sony. „Es wird eine Rallye werden, bei der es nur um die Frage geht, wie viele Projekte wir in der gewohnten Meta-Qualität mit einem akzeptablen Anteil an Freelancern bis Jahresende bewältigen können.“ Fabian Wurm
Meist gelesen
stats