#DerSongAls Spotify bringt Markenkampagne nach Deutschland

Donnerstag, 16. Oktober 2014
Spotify sammelt die Lieblingssongs seiner User auf einer Plattform
Spotify sammelt die Lieblingssongs seiner User auf einer Plattform
Foto: Spotify/Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Spotify Ogilvy & Mather Acne


Der erste Kuss, die erste eigene Wohnung, der erste Job - im Alltag gibt es immer wieder Lieder, die untrennbar mit bestimmten Ereignissen oder Emotionen verknüpft sind. Für den Musikstreamingdienst Spotify ist das der Anlass für seine internationale Branding-Kampagne #ThatSongWhen, die seit kurzem in den USA und in Großbritannien läuft. Nun bringt Spotify den Auftritt auch nach Deutschland - und wirbt hierzulande erstmals mit Bewegtbild.
Unter dem Claim #DerSongAls fordert die Plattform ihre Nutzer dazu auf, ihre ganz persönlichen Lieblingssongs auf einer Microsite mit der Community zu teilen. Für die Spot-Protagonistin Henriette ist es etwa der Track "Ridin'" von Chamillionaire, der sie auch acht Jahre nach der Premierenfahrt noch immer an ihre Liebe zum ersten eigenen Auto erinnert. Wagen und Fahrerin waren Freunde fürs Leben, unzertrennlich wie Pech und Schwefel - bis dass der TÜV sie schied. Die Kampagne entwickelten Ogilvy & Mather in New York und David in Miami. In den USA sind derzeit drei Spots on Air, auch in Großbritannien gibt es regionalisierte Varianten. Der 30-sekündige deutsche Film - produziert von Acne Production in Berlin - ist neben Online auch im Kino zu sehen. Ergänzt wird die Kampagne von Mobile- und Online-Anzeigen, Print sowie Social Media. Die Mediaplanung verantwortet Starcom, um die Social-Media-Arbeit kümmert sich Torben, Lucie und die Gelbe Gefahr (TLGG). fam
Meist gelesen
stats