Dentsu Aegis Network Klaus Nadler wird neuer CEO von Carat Deutschland

Dienstag, 17. Januar 2017
Klaus Nadler wird neuer CEO von Carat Deutschland
Klaus Nadler wird neuer CEO von Carat Deutschland
© Carat
Themenseiten zu diesem Artikel:

Klaus Nadler Carat Dentsu Christopher Samsinger


Carat Deutschland hat wieder einen CEO. Ab 15. Februar übernimmt Klaus Nadler den vakanten Posten bei der größten Agenturmarke des Dentsu Aegis Networks (DAN). Sein Vorgänger Christopher Samsinger hatte die Mediaagentur bereits im Juli verlassen.

Nadler kommt von der Schweizer Goldbach Group, wo er als CMO Mitglied des Executive Boards war. Während seiner Zeit als oberster Marketingchef gründete Nadler unter anderem Goldbach Digital Services und verantwortete den strategischen Aufbau von Goldbach Germany. Darüber hinaus leitete er die umfassende Restrukturierung und Neuausrichtung des digitalen Agenturbereiches Goldbach Interactive im letzten Jahr ein, den er auch interimistisch operativ führte.

Vor seiner Zeit bei der Goldbach Group stand er zwei Jahre lang an der Spitze der Schweizer GroupM. Davor war er Director of Operations beim RTL-Vermarkter IP Deutschland. Weitere Stationen waren Alcatel, T-Online, AOL sowie der Telekommunikationsanbieter Versatel.

Christopher Samsinger, CEO Carat Deutschland
Bild: Carat

Mehr zum Thema

Mediaagenturen Dentsu Aegis baut Carat um und halbiert die Chefetage

Nadler unterstehen unter anderem alle drei Carat-Niederlassungen in Wiesbaden, Hamburg und Düsseldorf. Als Mitglied des deutschen Executive Boards wird er eng mit Zoja Paskaljevic, CEO Dentsu Aegis Network, und Georg Berzbach, COO Media Dentsu Aegis Network zusammenarbeiten. Mit der Berufung des 48-Jährigen setzt Paskaljevic seinen konsequenten Transformationsprozess fort, den er bereits Mitte 2015 eingeleitet hatte: „Carat entwickelt sich mittelfristig zu einem Beratungsunternehmen, das Werbungtreibenden intelligente datengetriebene Marketinglösungen anbietet.“ Nadler sei für diese Aufgabe der absolut Richtige, so der Dentsu-CEO. „Er ist in der klassischen und digitalen Marketing- und Mediawelt zu Hause mit exzellentem Verständnis für Technologie, Data und Digital und bringt jegliche Kompetenz mit, die für die Zukunftsausrichtung, den Wandel und neue Beratungsmodelle wesentlich ist.“

Zu wünschen ist Paskaljevic, dass es den designierten CEO etwas länger im Job hält. Zeitgleich mit Samsinger, der seine Position nach nicht einmal zwei Jahren aufgegeben hatte, verließen im vergangenen Sommer auch die Geschäftsführer Marc Nabinger und Katja Kahlfuss das Unternehmen. vg

Meist gelesen
stats