Demodern Geschäftsführer Thomas Junk scheidet aus / Neue Führungsspitze Kerkhoff/El-Meligi

Mittwoch, 27. Juli 2016
Alexander El-Meligi und Kristian Kerkhoff leiten die Geschicke von Demodern
Alexander El-Meligi und Kristian Kerkhoff leiten die Geschicke von Demodern
Foto: Demodern
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kristian Kerkhoff Thomas Junk Digitalagentur ADC


Die Kölner Digitalagentur Demodern stellt ihre Geschäftsführung neu auf: Kristian Kerkhoff und Alexander El-Meligi leiten künftig zu zweit die Geschicke des Unternehmens. Der bisherige Geschäftsführer Thomas Junk scheidet dagegen in bestem Einvernehmen und auf eigenen Wunsch aus, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.
Wohin es das Präsidiumsmitglied des ADC zieht, ist noch nicht bekannt. Die neue Führungsspitze Kerkhoff und El-Meligi gründete die Agentur 2008 gemeinsam und agierten bereits in den letzten Jahren als geschäftsführende Gesellschafter. Kerkhoff verantwortet weiterhin das Kölner Geschäft von Demodern. Im Hauptsitz der Agentur stehen ihm 27 Mitarbeiter zur Seite. El-Meligi leitet das Hamburger Büro, das im Februar 2015 gegründet wurde und mittlerweile 14 Mitarbeiter beschäftigt. Demodern arbeitet für Kunden wie Mazda, RTL Group, Montblanc, Rewe und Nike. Das "Nike Digital Retail Experience"-Projekt der Digitalagentur gewann erst vor kurzem einen Webby Award für die beste User-Experience in der Kategorie "People's Voice Award". tt

Nike Digital Retail Experience from Demodern on Vimeo.

Meist gelesen
stats