IBM-Tochter David Linderman wird Executive Creative Director bei Aperto

Freitag, 07. April 2017
David Linderman verstärkt Aperto
David Linderman verstärkt Aperto
Foto: Aperto

Prominente Verstärkung für Aperto: David Linderman wird neuer Executive Creative Director bei der Digitalagentur, die seit gut einem Jahr unter dem Dach von IBM iX angesiedelt ist. Den gebürtigen US-Amerikaner zieht es damit nach acht Jahren in London und New York zurück nach Deutschland. Linderman gründete 1996 gemeinsam mit Manuel Funk und Jeremy Abbett Fork Unstable Media, ehe er 2009 nach London zu Hi-Res wechselte.
Bei Aperto verantwortet der Kreative ab sofort gemeinsam mit den beiden ECDs Arne Braun und Marko Thorhauer die zweite Führungsebene in den Bereiche Kreation und Content. In seiner Funktion soll Linderman vor allem die Verbindung von kreativen Konzepten und technologischen Entwicklungen weiter vorantreiben. "Mit David kommt ein hochkarätiger, vielseitiger und charismatischer Kreativer an Bord. Ich freue mich, dass wir in der Kombination mit IBM iX auch für internationale Top-Leute ein Magnet geworden sind", sagt Daniel Simon, CCO von Aperto.
"Mein Ziel ist es, Menschen zu verbinden und Experimentierfreude zu stärken. Bei Aperto und IBM bietet sich eine Welt voller Möglichkeiten, um technologisches Know-how und digital-kreative Prozesse zu kombinieren - nicht nur für innovative Projektideen, sondern auch für unsere Art der Zusammenarbeit", ergänzt Linderman.

2009 wechselte Linderman zu Hi-Res nach London und zog zwei Jahre später weiter in die USA, um als Managing & Creative Director einen Satelliten der Syzygy-Tochter in New York aufzubauen. 2015 wurde er Group Creative Director bei der Digitalagentur Huge, bevor er mit Big Hard Drive sein eigenes Label gründete. Zudem war Linderman fünf Jahre Professor für Grafik- und Interactive Design an der Offenbacher Hochschule für Gestaltung und lehrte in den USA Integrated Digital Media an der NYU-Poly. In den letzten 15 Jahren hat er für Kunden wie Audi USA, Doritos, IBM (Watson), Jägermeister, Lincoln Motors, MTV USA, Nivea International, Otto.de., "Der Tagesspiegel" und "Wired" gearbeitet und gewann zahlreiche internationale Kreativpreise. tt
Meist gelesen
stats