Data Driven Marketing Dentsu Aegis übernimmt Mehrheit an US-Agentur Merkle

Montag, 08. August 2016
Jerry Buhlmann, CEO Aegis Group
Jerry Buhlmann, CEO Aegis Group
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dentsu Kaufrausch Gyro CRM David Williams Jerry Buhlmann


Dentsu Aegis ist weiter im Kaufrausch: Nach dem Kauf der auf B-2-B-Marketing spezialisierten Agentur Gyro sichert sich die Holding nun die Mehrheit an Merkle, einer der größten Agenturen in den USA für datengetriebenes Marketing, CRM und Search. Laut Business Insider hat der Deal ein Volumen von 1,5 Milliarden Dollar.
Merkle unterstützt große Unternehmen dabei, effektiver mit ihren Zielgruppen zu interagieren und so den ROI zu treiben. Dabei bietet die Agentur aus Maryland Services wie Datenanalyse, Marketingtechnologie und Beratung an. Einer Mitteilung von Dentsu Aegis zufolge werden Investoren wie Technolgy Crossover und weitere, nicht genannte Unternehmen, ihre Anteile an Merkle verkaufen, während das Management-Team der Agentur um CEO David Williams einen "bedeutenden Minderheitsanteil" behalten werden. Merkle generierte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 436 Millionen Dollar, was einem Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr gleichkommt. Die Agentur betreut mit mehr als 3400 Mitarbeitern in 21 Büros über 650 Kunden. Neben 16 Büros in den USA unterhält Merkle Dependancen in London, Bristol, Barcelona, Shanghai und Nanjing.

"Als jüngste Marke in unserem globalen Netzwerk wird Merkle seine Transformation zu einer internationalen Agentur beschleunigen und zudem unsere globale Reichweite sowie neue Kapazitäten für unsere Kunden bieten", sagt Dentsu Aegis-CEO Jerry Buhlmann. Die Übernahme soll bis Ende September 2016 abgeschlossen sein. ire
Meist gelesen
stats