DDR-Dokuserie Havas wirbt für Eigenproduktion von N-TV

Donnerstag, 17. Oktober 2013
N-TV wirbt für seine Dokuserie in Print und Online (Foto: N-TV)
N-TV wirbt für seine Dokuserie in Print und Online (Foto: N-TV)

In wenigen Wochen jährt sich der Mauerfall zum 24. Mal - Grund genug für N-TV, in einer zehnteiligen Serie die Geschichten hinter der Geschichte zu erzählen. Ab dem 4. November zeigt der Nachrichtensender immer montags um 22.05 Uhr die eigenproduzierte Dokureihe "Von Spreewaldgurken bis FKK - Die DDR privat". Die Marketingkampagne rund um die Serie entstand in Zusammenarbeit mit Havas Worldwide in Düsseldorf. In zehn Folgen präsentiert N-TV die Lebensgeschichten der Menschen, die hinter der Mauer groß geworden sind. Anhand ihrer Erinnerungen lassen sie ein sehr persönliches Bild des zweiten deutschen Staates entstehen. Originalaufnahmen aus Fernseharchiven, Wochenschauen und von Filmamateuren ergänzen die Berichte der Zeitzeugen.

Beworben wird die Eigenproduktion ab Mitte Oktober von einer Marketingkampagne, die der Sender gemeinsam mit der Agentur Havas Worldwide in Düsseldorf konzipiert hat. Zwei Anzeigenmotive geben einen Blick in einen ganz privaten und oft zitierten Bereich der DDR: die Freikörperkultur. Neben Printanzeigen in großen Publikumszeitschriften und Männertiteln sowie in der Tages- und Wirtschaftspresse, schaltet N-TV auch eine Onlinekampagne und verlinkt damit auf seine Mediathek N-TV Now. Zusätzlich wird erstmals auch eine Facebook-Kampagne realisiert. fam
Meist gelesen
stats