DDB Tribal Marc Thomalla kommt als Head of Social Media nach Hamburg

Donnerstag, 17. April 2014
Marc Thomalla wechselt von Ressourcenreich zu DDB Tribal Hamburg
Marc Thomalla wechselt von Ressourcenreich zu DDB Tribal Hamburg

Seit dieser Woche hat DDB Tribal in Hamburg mit Marc Thomalla einen neuen Chef für den Bereich soziale Medien. Er folgt auf Roland Hachmann, der diese Abteilung die vergangenen dreieinhalb Jahre geleitet hat. Laut Agenturangaben verlässt Hachmann DDB Tribal auf eigenen Wunsch, weil er sich mit einem eigenen Unternehmen für E-Commerce selbständig machen will. Wie er wird auch sein Nachfolger Thomalla das Team der Agentur aus Social Media-Strategen und Community-Managern leiten und damit Kunden wie Volkswagen und die Deutsche Telekom betreuen. Darüber hinaus soll sich der 34-Jährige aber auch um das Neugeschäft kümmern.

Für Thomalla ist es bereits der zweite neue Posten, den er binnen kürzester Zeit bei einer Agentur antritt. Erst im vergangenen November stieß er zu Ressourcenreich in Hamburg, wo er ebenfalls als Head of Social Media gearbeitet hat. Die Hamburger Agentur ist mit Scholz & Friends unter dem Dach von Commarco angesiedelt, die ihrerseits der britischen WPP-Holding gehört.

Davor war Thomalla bei dem Hamburger Startup Keeeb und der Aegis-Tochter Xenion tätig, die inzwischen Isobar heißt. Sein beruflicher Werdegang startete bei Freenet. ejej
Meist gelesen
stats