DDB Heimat-Geschäftsführer Myles Lord wird Kreativchef in Berlin

Mittwoch, 27. Mai 2015
Myles Lord wechselt von Heimat zu DDB
Myles Lord wechselt von Heimat zu DDB
Foto: Agentur
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heimat DDB Toby Pschorr Volkswagen


Die Agentur DDB Berlin hat einen hochkarätigen Ersatz für Geschäftsführer Matthias Schmidt gefunden. Neuer Kreativchef im Hauptstadtbüro wird Myles Lord. Der 38-Jährige kommt vom Ortskonkurrenten Heimat, wo er ebenfalls als Geschäftsführer tätig war. Bei seinem neuen Arbeitgeber wird Lord den internationalen Etat des Großkunden Volkswagen kreativ verantworten.
Die Personalie steht im Zusammengang mit einer größeren Neuaufstellung der Agentur für den Wolfsburger Autobauer. Team Blue, die internationale Steuerungs- und Koordinierungseinheit für VW, wird in ihrer bisherigen Form aufgelöst beziehungsweise bei DDB Berlin integriert. Das Büro verantwortet künftig als Leadagentur das internationale Mandat der Omnicom-Tochter für den Autokunden. Die Leitung übernimmt als Global Business Director der Berliner Standortchef Toby Pschorr - zusätzlich zu seinen Aufgaben als Geschäftsführer Beratung von DDB Berlin. Pschorr folgt auf den bisherigen Etatverantwortlichen Jason Lusty, der zu Audi wechselt.
Toby Pschorr verantwortet den internationalen VW-Etat bei DDB
Toby Pschorr verantwortet den internationalen VW-Etat bei DDB (Bild: Agentur)
Neu in das internationale Team kommen zudem die beiden Kreativen Gabriel Mattar und Ricardo Wolff. Sie werden eng mit Kreativchef Lord zusammenarbeiten. Der gebürtige Südafrikaner war seit 2007 bei Heimat tätig, zunächst als Senior Art Director. 2013 stieg er zum Geschäftsführer auf und sollte Co-Gründer Guido Heffels im Tagesgeschäft entlasten. Frühere Stationen von Lord waren Springer & Jacoby in Hamburg sowie Ogilvy, Y&R und Lowe in Kapstadt.

Auch bei der Betreuung des nationalen Mandats gibt es personelle Veränderungen. Die kreative Verantwortung für diesen Etat übernimmt Gruppen-CCO Eric Schoeffler. In dieser Funktion löst er den bisherigen Berliner Kreativchef Schmidt ab, der aller Voraussicht nach zur neuen Mercedes-Agentur Antoni wechselt. Auf Beratungsseite wird die Rolle des bisherigen Client Service Director Susanne Plümecke gestärkt. Sie erhält als Business Director zusätzliche Aufgaben. mam

Alle Details erfahren HORIZONT-Abonnenten in der aktuellen Wochenzeitung vom 28. Mai, die auch auf  Tablets oder - nach einmaliger Registrierung - als E-Paper gelesen werden kann. Nicht-Abonnenten können hier ein HORIZONT-Abo abschließen.
Meist gelesen
stats