DDB Hamburg Julian Witzel kommt als Executive Creative Director

Dienstag, 16. Januar 2018
Julian Witzel (l.) und Karsten Ruddigkeit kümmern sich unter anderem um die Deutsche Telekom und Unilever
Julian Witzel (l.) und Karsten Ruddigkeit kümmern sich unter anderem um die Deutsche Telekom und Unilever
© DDB

Die Hamburger Niederlassung von DDB baut die kreative Führungsspitze aus. Als Executive Creative Director steigt Julian Witzel bei der Omnicom-Tochter ein. Der 35-Jährige kommt von Fischer-Appelt, wo er in selber Funktion tätig war. Bei seinem neuen Arbeitgeber bildet er ein Team mit Karsten Ruddigkeit.
Zusammen betreuen sie federführund die Etats von Unilever und der Deutschen Telekom. Auch bei Fischer-Appelt hat Witzel bereits für den Telekommunikationskonzern gearbeitet, dort war er für das Mandat von T-Systems zuständig. Darüber hinaus kümmerte er sich um den Kunden ARD Tagesgeschau. Bevor er zu Fischer-Appelt kam, war der heute 35-Jährige für Philipp und Keuntje tätig. Weitere Agenturstationen waren BBDO und TBWA. Witzel und Ruddigkeit (seit 2013 bei DDB) berichten an den Kreativgeschäftsführer von DDB Hamburg Fabian Roser und an Gruppen-CCO Dennis May. "Wir freuen uns sehr, dass wie mit Julian einen modernen und hungrigen Kreativen für uns gewinnen konnten, der unser Team bereichern wird - für unsere Agentur und für unsere Kunden", sagt May. Das Hamburger Büro der Agentur betreut neben der Deutschen Telekom und Unilever unter anderem Volkswagen und Lufthansa (Dialogmarketing). mam
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats