DDB Hamburg Finn Reddig wird Social Media Director

Dienstag, 04. Oktober 2016
Finn Reddig kehrt nach sechs Jahren zu DDB zurück
Finn Reddig kehrt nach sechs Jahren zu DDB zurück
Foto: DDB/Timo Sommer
Themenseiten zu diesem Artikel:

Finn Reddig DDB Jochen Spöhrer


DDB Hamburg hat seit dem 1. Oktober einen neuen Social Media Director. Finn Reddig kommt vom Versandhändler Otto zu der Kreativagentur, wo er künftig ein Team aus Social-Media-Strategen leiten und dabei vor allem für den Kunden Volkswagen arbeiten soll.
Bei Otto war Reddig bis zuletzt als Teamleiter Online Marketing für die strategische und kreative Weiterentwicklung der Social-Media-Aktivitäten verantwortlich. Zuvor arbeitete der 36-Jährige als Head of Social Media bei Thjnk und betreute Kunden wie Audi, Paulaner und Kneipp. Bereits zwischen 2007 und 2010 arbeitete Reddig als Consultant bei DDB. "Social Media ist heutzutage ein elementares und bei fast allen Projekten ganz selbstverständliches Instrument im Kommunikationsmix, das bei der Entwicklung und Durchführung von Kampagnen eine immer größere Rolle spielt. Mit Finn kommt ein erfahrener Social-Media-Experten zu uns und wir freuen uns sehr, ihn wieder als Kollegen bei DDB begrüßen zu dürfen", sagt Jochen Spöhrer, Geschäftsführer Beratung bei DDB Hamburg. tt
Meist gelesen
stats