DDB Berlin Antoinette Hoes wird Transformation & Integration Director

Donnerstag, 16. November 2017
Rückkehr zu DDB: Antoinette Hoes
Rückkehr zu DDB: Antoinette Hoes
© DDB
Themenseiten zu diesem Artikel:

Antoinette Hoes DDB Berlin Nina Rieke


DDB Berlin verstärkt sich mit Antoinette Hoes. Die gebürtige Niederländerin hat zum 1. November die Position der Transformation & Integration Director übernommen. In dieser Funktion soll sie sich - Nomen es Omen - standortübergreifend um digitale Strategien und Transformation kümmern, außerdem soll Hoes das globale Digitalgeschäft des Kunden Volkswagen unterstützen.
"Meine neue Rolle als Transformation & Integration Director erlaubt es mir mit verschiedensten Teams und auf unterschiedlichen Kunden zu arbeiten", sagt Hoes. "Meine Hauptaufgabe besteht darin, unsere Kunden im Bereich der integrierten und innovativen Kommunikation zu beraten. Denn Kommunikation ist immer in den Unternehmens- und Markenzielen verwurzelt, die sie erreichen müssen." Für Hoes bedeutet ihr Einsteig bei DDB gleichzeitig eine Rückkehr: Für das DDB-Network arbeitete sie bereits von 2011 bis 2016. In dieser Zeit war sie als Head of Strategy bei DDB & Tribal Amsterdam tätig und betreute internationale Kunden wie Heineken, KLM Royal Dutch Airlines, C&A Europe oder Adidas. Anschließend heuerte sie als CEO von Blast Radius / Wunderman in Amsterdam an, diesen Posten füllte sie bis Juni dieses Jahres aus.

"Mit Antoinette bekommen wir nicht nur eine erfahrene Kollegin zurück ins DDB-Network, sondern vor allem eine tolle Expertin mit ganz viel digitalem Know-how, Leadership-Qualitäten und großer Begeisterungsfähigkeit. Darüber freuen wir uns alle sehr", sagt Nina Rieke, Chief Strategy Officer der deutschen DDB Group. ire
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats