D&AD Awards Deutschland gewinnt 30 Pencils und klettert in Nationenranking

Mittwoch, 26. April 2017
Motive der DDB-Kampagne für Pink Ribbon Deutschland
Motive der DDB-Kampagne für Pink Ribbon Deutschland
© Screenshot checkitbeforeitsremoved.com

Leichter Aufwärtstrend für Deutschland bei den D&AD Awards: Nachdem die hiesigen Agenturen im vergangenen Jahr nur 25 Pencils gewinnen konnten, sind es in diesem Jahr 30. Im Länderranking hat die Ausbeute einen satten Sprung von Platz 9 auf 4 zur Folge. Insgesamt vergab die als sehr kritisch bekannte D&AD-Jury 733 Pencils - und damit noch einmal 16 weniger als im Vorjahr.
Unter den deutschen Pencil-Gewinnern sind auch in diesem Jahr wieder viele Arbeiten, die bereits bei anderen internationalen Kreativwettbewerben abgeräumt haben - wie beispielsweise "Check It Before It's Removed" von DDB für Pink Ribbon, "Lachende Pferde" von Grabarz & Partner für Volkswagen, "Social Leasing" von BBDO für Smart und "The First Braille Smartwatch" von Serviceplan für Dot. Die meisten Preise konnten Serviceplan und Ogilvy & Mather mit je 4 Pencils einheimsen, BBDO, DDB, Heimat und Scholz & Friends kommen auf je 3 Pencils. Alle deutschen Gewinner sind auf der Website der D&AD Awards einsehbar.

Die 10 erfolgreichsten Nationen bei den D&AD Awards 2017

Quelle: (D&AD)
Im Länderranking hat die USA (182 Pencils) Großbritannien (164) als erfolgreichste Nation abgelöst. Auf Rang 3 folgt Australien mit 54 Pencils. Deutschland und Frankreich liegen mit ihren 30 Pencils auf einem geteilten 4. Platz. Die erfolgreichsten Agenturen bei den D&AD Awards 2017 sind Dentsu (19 Pencils), Adam & Eve/DDB und Clemenger BBDO (je 13), Droga 5 (12), BBDO New York und TBWA/Media Arts Lab (je 11). 
Auch in diesem Jahr ist zum Zeitpunkt der Bekanntgabe der Gewinner noch nicht klar, mit welchem Pencil - Wood, Graphite, Yellow, White oder Black - eine Agentur ausgezeichnet wird. Das erfahren die Sieger erst bei der Award-Zeremonie am morgigen Donnerstag in London. tt
Meist gelesen
stats