Cyber Lions Heimat ergattert Silber für Hornbach und Swisscom / Jury vergibt drei Grand-Prix

Mittwoch, 18. Juni 2014
-
-


Fünfmal Silber, einmal Bronze: Nach nur drei Löwen im letzten Jahr können die deutschen Teilnehmer bei den Cyber Lions 2014 einen Achtungserfolg verbuchen - dank Heimat und DDB Tribal. Im Konzert der ganz Großen spielen die hiesigen Kreativagenturen allerdings auch in diesem Jahr nicht mit. Die drei Grand Prix der Kategorie gehen an "24 Hours of Happy", "Live Test Series" für Volvo und "The Scarecrow". Je zweimal Silber konnte Heimat für den "Hornbach-Hammer" sowie für "All Eyes On S4" für Swisscom gewinnen. Außerdem konnte sich DDB Tribal über einen weiteren silbernen Löwen für "Universal Typeface" für BIC freuen. Schließlich gewann die Düsseldorfer Agentur für dieselbe Arbeit auch noch einmal Bronze.

Zum ersten Mal überhaupt war es in diesem Jahr in der Kategorie Cyber gestattet, ein Maximum von drei Grand Prix zu vergeben - und davon machte die Jury auch gleich Gebrauch. "Alle drei Grand-Prix-Arbeiten zeichnen sich durch eine überragende Konsequenz und einen großen Mut für Neues aus. In der Jury herrschte totale Einigkeit über die Sieger. Und auch für die deutschen Agenturen ist Silber eine tolle Auszeichnung", gibt Eric Schoeffler, DDB-Tribal-Kreativchef und deutsches Jurymitglied, zu Protokoll und macht zugleich einen wiederentdeckten Trend zum Storytelling aus: "Bei allem Einsatz von toller Technologie erzählen die großen Arbeiten doch vor allem auch grandiose Geschichten. Ich sehe mittlerweile eine große Bereitschaft der werbungtreibenden Unternehmen, Geld für Internet-Kampagnen auszugeben."

Und das spiegelt sich auch in der Cannes-Statistik wider: Wurden 2013 noch 2627 Arbeiten für die Cyber Lions eingereicht, waren es in diesem Jahr schon 3660 - ein Zuwachs von 39,32 Prozent. In diesem Jahr prämierte die Jury 145 Arbeiten; 2013 waren es lediglich 93. Herausragende Nation im Wettbewerb ist die USA mit stolzen 60 Löwen. Frankreich folgt mit 18 Trophäen, Brasilien bringt es auf 11, Australien und Schweden auf jeweils 8. tt

Die Grand-Prix-Gewinner in der Kategorie Cyber Lions:

Iconoclast Paris für Universal/Iamother: "24 Hours of Happy"


Forsman & Bodenfors für Volvo Trucks: "Live Test Series"


Creative Artists Agency Los Angeles für Chipotle Mexican Grill: "The Scarecrow"

Meist gelesen
stats