Creative Cosmos 15 Winterscheidt-Agentur entwickelt Serienformat für Volkswagen

Montag, 19. September 2016
Joko Winterscheidet ist "Der Spediteur"
Joko Winterscheidet ist "Der Spediteur"
Foto: Volkswagen

Im April sorgten die TV-Promis Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer für Aufregung in der Werbebranche, als sie gemeinsam mit dem ehemaligen Sat-1-Boss Nicolas Paalzow Creative Cosmos 15 gründeten. Offenbar scheint der Branded-Entertainment-Dienstleister bei der Werbeindustrie gut anzukommen. Nach Amazon und der ARD setzt mit Volkswagen nun eine weitere große Marke auf das Knowhow der Münchner.
Bei Creative Cosmos 15 kommt das Geschäft allmählich in Schwung. Nach dem Erstlingswerk für Amazon, in dem Mitgesellschafter Matthias Schweighöfer für den Amazon Fire TV Stick warb, und dem Commercial für das ARD-Filmlabel "Endlich Freitag" wird nun auch die erste Arbeit für einen großen Kunden aus der Automobilindustrie in Kürze starten.  Die Hauptrolle in dem für Volkswagen entwickelten Serienformat ist wie beim Amazon-Spot auch diesmal wieder einem Gesellschafter von Creative Cosmos vorbehalten. Diesmal ist es Joko Winterscheidt, der ab Ende September für VW in die Rolle von "Der Spediteur" schlüpft. In den zunächst vier Folgen der ausschließlich fürs Netz konzipierten Unterhaltungsserie nimmt der TV-Star jeweils außergewöhnliche "Speditionsaufträge" entgegen und führt diese mit Volkswagen e-Modellen aus. Ausgestrahlt werden die Episoden, in denen es unter anderem um den Transport eines Bienenvolks, Fischsuppe im unwegsamen Gelände einer Rallye-Etappe und ein wissenschaftliches Experiment geht, auf einer Microsite, Youtube und Facebook. 

Auch wenn Branded-Entertainment-Formate derzeit Konjunktur haben - siehe etwa die neue Kampagne von Check24: Volkswagen wagt sich mit der ersten eigenen Unterhaltungsserie auf neues Werbe-Terrain. "Mit diesem Projekt gehen wir einen neuartigen Weg der Marketing-Kommunikation, der großen Unterhaltungswert mit e-Mobilitäts-Kommunikation vereint", sagt Lutz Kothe, Marketingleiter der Marke Volkswagen Pkw in Deutschland. Axel Neuhaus, Leiter Digitales Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw, geht das Projekt durchaus ambitioniert an. Ziel sei es, gemeinsam mit Joko Winterscheidt ein Branded-Entertainment-Format zu entwickeln, mit dem Volkswagen neue Zielgruppen ansprechen könne - und das sich auch "auf andere Medien übertragen und adaptieren" lasse, so Neuhaus. 

Die Macher von Creative Cosmos hatten bei der Umsetzung offenbar viel Freiraum. "Das Spannendste an der Kreation und Umsetzung der Kampagne war, den Spieß umzudrehen und sich nicht zu fragen, was der Marketer sagen möchte, sondern was der Konsument sehen will", sagt Winterscheidt. Volkswagen habe der Agentur zu jedem Zeitpunkt vollstes Vertrauen geschenkt. Das Ergebnis sei ein Produkt, "das es so noch nicht gab!". mas
Meist gelesen
stats