Content Marketing Newcast setzt sich im Pitch der R+V Versicherung durch

Montag, 18. September 2017
Überzeugt die R+V Versicherung: Newcast-Chef Ingo Kahnt
Überzeugt die R+V Versicherung: Newcast-Chef Ingo Kahnt
© Publicis Media

Erfolg für Newcast. Die Content-Marketing-Agentur hat sich einen Etat der R+V Versicherung gesichert. Die Düsseldorfer Publicis-Tochter wird sich künftig um die Strategieentwicklung im Bereich Content Marketing kümmern. Der Entscheidung ging ein Pitch voraus. 

Die in Wiesbaden ansässige R+V Versicherung will im Content Marketing offenbar richtig Gas geben. Die Marketing-Disziplin sei für das Unternehmen ein "elementarer strategischer Schwerpunkt in den Online-Kanälen", die sowohl Marketing- als auch Vertriebsziele maßgeblich verfolgen solle, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unterstützung holt sich R+V bei Newcast. Laut Agenturangaben hat sich das Newcast-Team um Geschäftsführer Ingo Kahnt und Chefstratege Mats Muckel in dem dreistufigen Pitch gegen mehrere namhafte Mitbewerber durchgesetzt. Die Agentur will nun eine Content-Marketing-Strategie über die relevanten Online-Kontaktpunkte entwickeln, bei der es insbesondere um das Zusammenspiel von Kanälen im Hinblick auf Präferenzbildung und die Potenziale im Vertrieb von Versicherungsprodukten geht.

"Die fokussierte, strukturierte und datenbasierte Herangehensweise von Newcast hat uns überzeugt", begründet Alexander Dechent, Leiter Digital-Vertrieb und -Marketing, die Pitchentscheidung zugunsten der Publicis-Tochter Die Agentur habe den "hohen Anforderungen" an Content-Marketing am besten entsprochen, so Dechent weiter. mas

Meist gelesen
stats