Commarco Gruppe Scholz & Friends gewinnt auch den Etat des Bundesministeriums für Gesundheit

Donnerstag, 04. Februar 2016
Gesundheitsminister Herman Gröhe arbeitet mit Scholz & Friends zusammen
Gesundheitsminister Herman Gröhe arbeitet mit Scholz & Friends zusammen
Foto: Bundesregiereung / Steffen Kugler
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Commarco BMG Lars Cords Blumberry Castenow


Die Berliner Agentur Scholz & Friends kann ihr Geschäft mit der Bundesregierung weiter ausbauen. Nachdem sich die Commarco-Tochter bereits 2014 den Etat des Bundespresseamts und erst vor kurzem das Mandat des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur gesichert hatte, gewinnt sie nun auch das Bundesministerium für Gesundheit.

Die Entscheidung fiel nach einer öffentlichen Ausschreibung. Eine Bestätigung für die Etatvergabe gibt es bislang allerdings nicht. Chief Content Officer Lars Cords, unter dessen Leitung das Verkehrsministerium überzeugt werden konnte, will sich nicht zum Thema äußern. Auch aus dem Gesundheitsministerium ist keine Auskunft zu erhalten, welcher Anbieter sich durchgesetzt hat. Die Pressestelle verweist lediglich auf eine demnächst bevorstehende Veröffentlichung in den entsprechenden Amtsblättern. Die Information, dass Scholz & Friends den Zuschlag erhalten hat, kann aber als sicher gelten.

Die Zusammenarbeit ist auf zwei Jahre angelegt und kann zweimal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Das Auftragsvolumen ist nicht bekannt. Mit dem jetzigen Zuschlag erhält Scholz & Friends einen weiteren Etat aus einem unionsgeführten Ministerium. An der Spitze des Gesundheitsressorts steht Hermann Gröhe (CDU), das ebenfalls von der Agentur betreute Verkehrsministerium wird von Alexander Dobrindt (CSU) geleitet.

Im vergangenen Jahr hatte sich Scholz & Friends zudem aussichtsreich um das Mandat des von Ursula von der Leyen (CDU) geführten Verteidigungsministeriums bemüht. Die Ausschreibung musste nach Informationen von HORIZONT allerdings nach einem Formfehler wiederholt werden. Die Commarco-Gruppe hatte nämlich nicht nur Scholz & Friends, sondern mit Blumberry noch eine weitere Tochterfirma ins Rennen geschickt. Da beide Agenturen in Berlin unter einem Dach sitzen, war die Nähe aber unzulässig groß. Blumberry ist übrigens aktueller Stammbetreuer der CDU. Letztlich gewonnen hat den Etat des Verteidigungsministeriums die Agentur Castenow in Düsseldorf. mam    

Meist gelesen
stats