Chiquita Havas gewinnt den internationalen Digitaletat

Mittwoch, 04. Mai 2016
Alexander Mühl verantwortet das Digitalgeschäft bei Havas Worldwide in Düsseldorf
Alexander Mühl verantwortet das Digitalgeschäft bei Havas Worldwide in Düsseldorf
Foto: Havas
Themenseiten zu diesem Artikel:

Digitaletat Jim Hill


Das Düsseldorfer Büro von Havas Worldwide hat sich im Pitch um den Digitaletat von Chiquita Brands International durchgesetzt. Das Unternehmen, einer der weltweit größten Produzenten von Obst und Früchten, hat die Agentur beauftragt, eine globale Digitalstrategie für die Bereiche Web, Content, Plattformen und Social Media zu entwickeln.

Das Mandat umfasst ingesamt zwölf Märkte, darunter die USA, Deutschland und Italien. Bei der Entwicklung und Umsetzung des Konzepts will Havas Worldwide eng mit den Kollegen von Havas Media kooperieren. Die Media-Schwester ist bereits für Chiquita tätig. "Nach vielen erfolgreichen Jahren mit Havas Media freuen wir uns auf eine neue Stufe der Zusammenarbeit", sagt Jim Hill, Leiter Marketing bei Chiquita Brands International. Durch das Zusammenspiel von Media und Kreation erwarte man sich vor allem im digitalen Bereich einen Mehrwert, so Hill.

Früheres Werbemotiv für Chiquita
Früheres Werbemotiv für Chiquita (Bild: Chiquita)
Ansprechpartner auf Agenturseite ist Digitalchef Alexander Mühl. "Für uns ist der Gewinn von Chiquita ein Meilenstein sowohl für den Ausbau der digitalen Leistungen in Deutschland als auch in der Strategie, Havas Worldwide Germany als Hub für internationale Kunden neben Paris und London weiter auszubauen." mam 

Meist gelesen
stats