Carsharing Scholz & Friends löst TBWA bei Car2go ab

Montag, 16. Januar 2017
Daniel Ackermann, Robert Krause und Constantin Dudzik (v.l.) freuen sich über den Etatgewinnn
Daniel Ackermann, Robert Krause und Constantin Dudzik (v.l.) freuen sich über den Etatgewinnn
© Scholz & Friends

Agenturwechsel bei Car2go: Der Carsharing-Anbieter wird ab sofort nicht mehr von TBWA Düsseldorf betreut, sondern von Scholz & Friends. Die WPP-Tochter sicherte sich den Etat nach einem Pitch und agiert künftig als internationale Leadagentur der Daimler-Tochter. Zum Zug kommen das Berliner Büro und der Designableger Scholz & Friends Identify. Das Mandat umfasst Aufgaben in den Bereichen Corporate Design, Branding und Kommunikation. Im Frühjahr soll neben dem Design-Relaunch auch eine neue Markenkampagne starten.
Beim neuen Etathalter kümmert sich ein Team um Chief Strategy Officer Constantin Dudzik und Kreativgeschäftsführer Robert Krause um den Kunden. "Carsharing ist ein stark wachsender Zukunftsmarkt, in dem sich viele Player, aber bislang nur wenige starke Marken tummeln. Den weltweiten Marktführer in diesem rasant wachsenden Umfeld neu aufzustellen, ist eine Traumaufgabe für jede Agentur", sagt Dudzik. Der vorherige Betreuer TBWA hatte den Etat erst Mitte 2015 gewonnen. Was zu dem schnellen Agenturwechsel geführt hat, ist nicht bekannt. Dem Vernehmen nach soll es aber unterschiedliche Aufassungen zwischen Kunden und Agentur bezüglich Arbeitsaufwand und Honorarvolumen gegeben haben. Car2go ist an 26 Standorten in acht europäischen und nordamerikanischen Ländern sowie in China mit einer Flotte von insgesamt 14.000 Fahrzeugen vertreten. Im Angebot sind Autos der Marken Smart und Mercedes-Benz. Das Unternehmen wird gemeinsam von Daimler und Europcar betrieben. Der Autohersteller hält 75 Prozent der Anteile, die Autovermietung die restlichen 25 Prozent. Im Herbst vorigen Jahres hat Car2go mit Olivier Reppert einen neuen Geschäftsführer bekommen. Zuletzt berichtete das "Manager Magazin" von Fusionsplänen mit Wettbewerber Drive Now, der von BMW betrieben wird. mam
Meist gelesen
stats