Carnapping Wie Mayd BMW mit einer nächtlichen Entführung zum Geburtstag gratuliert

Mittwoch, 16. März 2016
Mayd Hamburg hat in Hamburg einen aufwändigen "Carnapping"-Stunt umgesetzt
Mayd Hamburg hat in Hamburg einen aufwändigen "Carnapping"-Stunt umgesetzt
Foto: Mayd

Eine Auto-Entführung taugt normalerweise ja eher nicht als Geburtstagsgruß. Es sei denn, es handelt sich dabei um 100 Fahrzeuge aus der Carsharing-Flotte von BMW, die für einen überraschenden Marketingstunt zweckentfremdet werden. Die Hamburger Agentur Mayd hat das Ganze mit dem aufwändig produzierten "Carnapping" jetzt in die Tat umgesetzt.
Der zweiminütige und spektakulär inszenierte Casefilm auf Youtube dokumentiert die aufwändige Aktion: In einer "Nacht- und Nebelaktion" Anfang März hat ein Mayd-Team in Hamburg insgesamt 100 Autos aus dem BMW-Carsharing-Angebot DriveNow geliehen und sie in der Stadt so umgeparkt, dass am Ende eine virtuelle Grußbotschaft an den Autobauer auf dem Smartphone-Screen in der App sichtbar wurde. Das Besondere: Der ganze Stunt ist dabei wie eine Entführung oder ein Banküberfall inszeniert - dunkle Masken der Protagonisten inklusive. Dass ausgerechnet Mayd BMW mit der ungewöhnlichen Aktionen zum Geburtstag gratuliert, ist keine wirkliche Überraschung. Schließlich haben die beiden Agenturchefs Bahador und Behnaz Pakravesh in ihrer Karriere bereits für Marken wie Volkswagen, Mercedes-Benz und Audi gearbeitet. "Wenn man wie wir Benzin im Blut hat, kann man es sich einfach nicht verkneifen, einer so coolen und innovativen Marke wie BMW zu solch einem Jubiläum zu gratulieren. Natürlich in typisch kreativer und mutiger Mayd-Weise. An dieser Stelle noch einmal Happy Birthday, BMW, wir hoffen der Gruß aus Hamburg gefällt", so Kreativ-Geschäftsführer Bahador Pakravesh.

Wie viel Aufwand die Agentur für die Umsetzung des Stunts betrieben hat, erklärt Behnaz Pakravesh: "Um diesen Case zu produzieren sind wir alle bis ans Limit gegangen: Draußen sein, mitten in der Nacht bei -3 Grad, die Koordination von über 50 Leuten, die alle zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein mussten, selbstdesignte Masken oder die selbst komponierte Musik: 100 Jahre BMW kann man nur mit viel Liebe zum Detail darstellen."

Bei Mayd zeichnen neben den Geschäftsführern die Creatives Alexander Makedonskiy und Lissy Heckel verantwortlich. Produziert wurde der Film von 14a Media (Producer: Felix Grambow) unter der Regie von Mirco Seyfert. Die Postproduktion übernahm Dondon Berlin, die Musik wurde entwickelt von dem DJ-Duo Nightkraft, das auf Bahador Pakravesh und Tobias Sauer besteht. Das Sounddesign kommt von The Soundshack. tt
Meist gelesen
stats