Cannes Lions WPP ist Holding des Jahres / DDB London erfolgreichste Einzelagentur

Montag, 23. Juni 2014
CEO Martin Sorrell bleibt mit WPP die Nummer 1 in Cannes (Foto: Getty Images)
CEO Martin Sorrell bleibt mit WPP die Nummer 1 in Cannes (Foto: Getty Images)

Wie schon in den drei Jahren zuvor hat sich die britische Werbeholding WPP erneut den Titel "Holding Company of the Year" gesichert. Die Gruppe hat mit ihren Agenturen, zu denen unter anderem Ogilvy & Mather, Grey, Y&R und JWT gehören, wieder die meisten Punkte bei den Cannes Lions gesammelt. Auf Platz 2 und 3 folgen die Wettbewerber Omnicom und Publicis. Der Titel für das erfolgreichste Network geht ebenfalls an den Vorjahresgewinner: Hier konnte sich erneut Ogilvy & Mather durchsetzen - vor BBDO und DDB. Bei dem zum ersten Mal verliehenen Preis für das beste Networkergebnis in den einzelnen Regionen hat BBDO das Rennen in Nordamerika und Asia/Pacific gemacht, DDB in Europa und Ogilvy & Mather in Südamerika. Die erfolgreichste Einzelagentur ist Adam & Eve DDB London vor Dentsu Tokio und Almap BBDO in Sao Paulo.

Bei den unabhängigen Agenturen führt Forsman & Bodenfors die Liste der erfolgreichsten Teilnehmer an. Dahinter folgen Lemz in Amsterdam und Wieden + Kenndy in Portland. Auf Platz 1 der Filmproduktionen liegt MJZ vor O Positive Films und Outsider. Der Grand Prix for Good geht in diesem Jahr an "Sweetie" von Lemz in Amsterdam. mam

Grand Prix for Good 2014: "Sweetie" (Lemz Amsterdam für Terre des Hommes)

Terre des Hommes - Sweetie Case film from Lemz on Vimeo.


Meist gelesen
stats