Cannes Lions Mehr als 40.000 Einsendungen / Deutschland sehr zurückhaltend

Mittwoch, 10. Juni 2015
In diesem Jahr wird erstmals der Glass Lion  verliehen
In diesem Jahr wird erstmals der Glass Lion verliehen
Foto: Adweek / DDB Sydney
Themenseiten zu diesem Artikel:

Einsendung Cannes Rekordergebnis


Wieder einmal können sich die Organisatoren der Cannes Lions über ein Rekordergebnis bei den Einsendungen freuen: 40133 Arbeiten gehen ins Rennen um die begehrten Löwen, verteilt auf 37426 für den Hauptwettbewerb, 1862 für Lions Health und 845 für Lions Innovation. Über alle Festivalbereiche hinweg stellt das eine Steigerung von 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr dar.

Cannes Lions 2015: Einreichungen nach Kategorien

KategorieEinreichungen
Branded Content & Entertainment Lions1394
Creative Data Lions619
Creative Effectiveness Lions160
Cyber Lions3738
Design Lions2409
Direct Lions2813
Film Lions3070
Film Craft Lions2205
Glass lion: The Lion for Change166
Health & Wellness Lions1430
Innovation Lions226
Media Lions3179
Mobile Lions1246
Outdoor Lions5037
Pharma Lions432
PR Lions1969
Press lions4470
Product Design Lions280
Promo & Activation Lions3196
Radio Lions1720
Titanium and Integrated Lions374
Gesamt40133   
Quelle: (Cannes Lions)

Größtes Wachstum erfährt der voriges Jahr neu eingeführte Wettbewerb Lions Health: Hier sind es rund 30 Prozent mehr Einsendungen als im Vorjahr. Das Wachstum für die Kategorie Innovation, die erstmals im Rahmen eines eigenen Festivals zelebriert wird, beträgt knapp 10 Prozent, bei der brandneuen Kategorie Creative Data, die Teil der Lions Innovation ist, konkurrieren 619 Arbeiten um Edelmetall. Im Hauptwettbewerb ist die Anzahl der Einsendungen nahezu identisch mit der im Vorjahr. Hier gibt es mit den Glass Lions ebenfalls eine neue Kategorie, bei der 166 Arbeiten mit dabei sein.

Einreichungen aus Deutschland

Auffallend ist die Zurückhaltung der deutschen Kreativagenturen: Sie haben mit insgesamt 1885 Arbeiten 22 Prozent weniger eingereicht als im Vorjahr. Diese Zahl bezieht sich ebenfalls auf alle Wettbewerbsbereiche. Der Rückgang hängt sicherlich zum Teil auch damit zusammen, dass sich Jung von Matt - traditionell ein eifriger Teilnehmer bei Award Shows - dieses Jahr wie angekündigt in der Wettbewerbspause befindet. Ein Blick auf die einzelnen Kategorien zeigt, dass die hiesigen Kreativen lediglich in den folgenden Sparten mehr eingereicht haben als 2014: Cyber (167 Einsendungen / plus 9 Prozent) Creative Effectiveness (8 / plus 300 Prozent), Film Craft (103 / plus 27 Prozent) und Innovation (17 / plus 54 Prozent). In den neuen Kategorien Creative Data und Glass Lions konkurrieren 31 respektive 2 Einsendungen um die Löwen.
Die zehn stärksten Einsendenationen sind die USA (7436), Brasilien (2900) Großbritannien (2846), Deutschland (1786), Frankreich (1583), Australien (1404), Japan (1169), Spanien (1049), Kanada (949) und Indien (945). Insgesamt haben sich 94 Nationen an dem Wettbewerb beteiligt - das sind zwei mehr als 2014. bu

Cannes
Bild: Cannes Lions

Mehr zum Thema

Cannes Lions Special Die 5 wichtigsten Erkenntnisse zum weltgrößten Kreativfestival

Meist gelesen
stats