Cannes Lions Ist die Idee für "Meet Graham" geklaut?

Montag, 19. Juni 2017
Graham, der Natural born Driver
Graham, der Natural born Driver
Foto: TAC Australia

Große Diskussion um den Grand-Prix-Gewinner "Meet Graham" in der Outdoor-Jury. Die Idee zu der Kampagne basiert offenbar auf einem Spot aus den 80-er Jahren.
Ist der "Natural born Smoker" von 1985 das Vorbild für den "Natural born Driver"? Das hat in den vergangenen Tagen die Outdoor-Jury ausführlich diskutiert, nachdem die bereits mit dem Grand Prix in der Sparte Health & Wellness ausgezeichnete Arbeit "Meet Graham" von Clemenger BBDO in Meldourne (Kunde: Transport Accident Commission Victoria) auch in der Outdoor-Jury als heißer Anwärter auf die Höchstpreise gehandelt wurde.
Die Grundidee des Anti-Raucher-Spots aus den 80-er Jahren: Welche körperlichen Eigenschaften muss ein Mensch besitzen, um gegen die schädlichen Auswirkungen des Rauchens immun zu sein. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert die Idee, auf der "Meet Graham" basiert - nur geht es diesmal um die Auswirkungen von Autounfällen auf den menschlichen Körper.

Nachdem die Juroren den "Natural born Smoker" gesehen hatten, war Graham bei ihnen zumindest zum Teil unten durch. Jurorin Francisca Maass (Thjnk) befürchtet, es werde der Arbeit in weiteren Sparten ähnlich gehen, da unter den Juroren schon ordentlich über die auffällige Ähnlichkeit diskutiert werde. ems
Meist gelesen
stats