Cannes Chimera Ideen werden noch bis nächste Woche angenommen

Mittwoch, 25. September 2013
Die Einreichungsfrist endet am 30. September
Die Einreichungsfrist endet am 30. September

Der Countdown läuft: Am 30. September endet die Einreichfrist für die Initiative Cannes Chimera, die das Cannes Lions Festival sowie die Bill & Melinda Gates Foundation seit 2011 jährlich ausschreibt. In diesem Jahr werden Kommunikationsideen zur Bekämpfung der globalen Armut gesucht. Zudem beginnt nächste Woche der Workshop für die neun Gewinner-Teams des vergangenen Jahres, unter denen auch die deutsche Serviceplan-Gruppe ist. Die Initiative ist angelehnt an ein Kernziel der neuen Entwicklungsagenda der UN: Bis 2030 soll extreme Armut (weniger als 1,25 Dollar pro Tag zum Überleben) reduziert werden. Um dieses Ziel voranzutreiben ist laut den Veranstaltern von Cannes Chimera Kreativität und Kommunikation nötig. Philip Thomas, CEO Lions Festival appelliert an das Talent der Mitarbeiter aus der Kommunikationsbranche. Mit ihren Ideen können sie Menschen dazu zu bewegen, ihr Verhalten zu ändern, in Aktion zu treten und so einen Einfluss auf die Welt auszuüben.

Von den eingereichten Konzepten erhalten bis zu zehn Ideen ein Preisgeld von jeweils 100.000 US-Dollar zur Ausarbeitung. Außerdem werden sie zu einem zweitägigen Workshop eingeladen, auf dem sie mit einer Gruppe der renommiertesten Cannes-Lions-Gewinnern an ihren Ideen feilen können. Der endgültige Sieger erhält schließlich eine Million Dollar von der Bill & Melinda Gates Foundation, um die Kommunikationskampagne umzusetzen.

Im vergangenen Jahr lautete das Thema der Cannes Chimera Ausschreibung "Aid is Working: Tell the World." Die neun Sieger-Teams fahren kommende Woche zu dem Workshop. Unter den Teilnehmern ist auch die deutsche Serviceplan-Gruppe mit ihrem Projekt " Be here be there." In dem Projekt sollen Location based Services auf Social Networks genutzt werden, um Entwicklungsprojekte zu unterstützen: Wenn eine Person bei einem Projektpartner eincheckt, beispielsweise einem Café in Berlin, soll dieser automatisch einen festgesetzten Betrag für den guten Zweck spenden. hor
Meist gelesen
stats