Popp Feinkost TV-Debüt mit gemeinsamem Abendbrot

Mittwoch, 01. Oktober 2014
Popp Feinkost feiert das Abendbrot
Popp Feinkost feiert das Abendbrot
Foto: Popp Feinkost/Youtube
Themenseiten zu diesem Artikel:

Popp Feinkost Blood Actvertising Jens Ihlenfeld


Der Feinkosthersteller Popp aus dem schleswig-holsteinischen Kaltenkirchen bewirbt seine Salate, Dips und Mayonnaisen erstmals im TV. Mit einer bundesweiten Markenkampagne soll die Bekanntheit des Unternehmens ebenso gesteigert werden wie die Abverkaufszahlen. Im Mittelpunkt stehen zwei 20-sekündige Werbespots, die Geschichten rund um den Abendbrottisch erzählen. Das Motto der Kampagne lautet entsprechend: "Das Beste kommt abends auf den Tisch."

Für die kreative Umsetzung ist die Hamburger Agentur Blood Actvertising verantwortlich. Als Zielgruppe von Popps Feinkostangeboten wurden die Haushaltsführenden identifiziert, die neben den TV-Spots auch mit einer Online-Kampagne und in den sozialen Medien angesprochen werden sollen. Für die Mediastrategie und deren Umsetzung ist die Hamburger Niederlassung von Crossmedia verantwortlich, die sich diesen Etat, der im deutlichen siebenstelligen Bereich liegt, nach einem Pitch sichern konnte.
Doch das Media-Mandat hält die inhabergeführte Mediaagentur nicht alleine. Vielmehr konnte sie mit der Wettbewerbspräsentation zusammen mit dem freien Mediaberater Jens Ihlenfeld von Mediaeffizienz in Seevetal bei Hamburg punkten. Er ist für die strategische Beratung des Neukunden Popp verantwortlich, während Crossmedia den Beratungs- und Planungssupport sowie den Einkauf und die Abwicklung aller Werbeplatzierungen leistet.
Das Crossmedia-Führungsteam (v.l.): Kai Schlüter, Meike Hillerns, Stephan Dietzschold, Georg Tiemann
Das Crossmedia-Führungsteam (v.l.): Kai Schlüter, Meike Hillerns, Stephan Dietzschold, Georg Tiemann (Bild: Crossmedia)
Neben Popp Feinkost konnte sich das Hamburger Büro von Crossmedia unlängst auch den Mediaetat des Paketdiensts DPD sichern. Für die zusätzlichen Aufgaben, die sich zum Teil auch bei Bestandskunden ergeben haben, wurde mit Meike Hillerns eine zweite Gruppenleiterin neben Stephan Dietzschold an Bord geholt. Die 33-Jährige war zuvor bei Carat Hamburg mit für den Beiersdorf-Etat zuständig und bei Pilot München für den von Friendscout 24. Insgesamt sind bei Crossmedia in Hamburg 24 Mediaberater und -Planer beschäftigt. ejej

Meist gelesen
stats