CP-Agenturen Pixomondo-Manager Christian Vogt wechselt zu MAD Kommunikation

Donnerstag, 21. August 2014
Christian Vogt (r.) löst Adam Jürgensen bei MAD Kommunikation ab (Foto: Agentur)
Christian Vogt (r.) löst Adam Jürgensen bei MAD Kommunikation ab (Foto: Agentur)

Das ist wahrlich kein alltäglicher Seitenwechsel: Christian Vogt, bislang Co-Chef der Postproduktions- und Visual-Effects-Firma Pixomondo, steigt bei der auf Corporate Publishing spezialisierten Agentur MAD Kommunikation in Offenbach ein. Dort tritt er in die Fußstapfen des Geschäftsführenden Gesellschafters Adam Jürgensen, 60, der sich in den Beirat verabschiedet. "Nach zehn Jahren Angestelltendasein ist die Selbstständigkeit für mich der nächste logische Schritt", begründet Vogt seinen Entschluss. Bei MAD Kommunikation soll der 40-Jährige ab Oktober vor allem sein digitales Know-how einbringen. Die Agentur gilt als eher klassisch geprägt und will sich moderner aufstellen. Denn auch im Bereich Corporate Publishing spielen digitale Medien eine zunehmend wichtige Rolle.

Zu den Kunden der 1990 gegründeten Firma gehören die Deutsche Zentrale für Tourismus, Lufthansa Sky Chefs, Hessenagentur sowie die Städte Mainz und Ludwigshafen. MAD Kommunikation beschäftigt 18 Mitarbeiter, der Honorarumsatz liegt bei rund 2 Millionen Euro. Vogt übernimmt zunächst 10 Prozent der Anteile. Weitere Gesellschafter sind sein Vorgänger Jürgensen sowie der ehemalige Geschäftsführer Wolfgang Orthmayr. mam
Meist gelesen
stats