C&A Grey sichert sich europäischen Kampagnenetat

Montag, 01. August 2016
Grey-Chef Dickjan Poppema und sein Team betreuen den europaweiten Kampagnenetat des Bekleidungsunternehmens C&A
Grey-Chef Dickjan Poppema und sein Team betreuen den europaweiten Kampagnenetat des Bekleidungsunternehmens C&A
Foto: Grey
Themenseiten zu diesem Artikel:

Grey Kampagnenetat C&A Dickjan Poppema


Wenige Tage nachdem Carat Deutschland sein Media-Mandat bei C&A auf 17 europäische Märkte ausbauen konnte, hat das Bekleidungsunternehmen auch einen neuen Kreativpartner verpflichtet: Grey Düsseldorf arbeitet derzeit an verschiedenen Werbekampagnen für die Herbst/Winter-Saison, die europaweit zum Einsatz kommen sollen.
Wie ein C&A-Sprecher auf Anfrage von HORIZONT Online bestätigt, wurde Grey nach einem internen Agenturscreening und auf Projektbasis mit dem Europa-Mandat betraut. Bei der Entscheidung zugunsten von Grey habe es demnach auch eine nicht unerhebliche Rolle gespielt, dass Unternehmen und Agentur bereits in der Vergangenheit zusammenarbeiteten. Für die Düsseldorfer Agentur ist der paneuropäische Auftrag ein großer Erfolg. Die Kampagnen, die das Team um CEO Dickjan Poppema nun entwickeln soll, werden in allen 19 Ländern, in denen C&A vertreten ist, und insgesamt 1575 Filialen zu sehen sein. Nähere Angaben zu den Kampagneninhalten macht C&A noch nicht. Neben Carat, das für Mediaplanung und -einkauf verantwortlich ist, arbeitet das Unternehmen mit Sitz im belgischen Velvoorde für die Herbst/Winter-Kampagnen auch mit der Amsterdamer Agentur Vice im Bereich digitale Content Creation zusammen. tt
Meist gelesen
stats