C3 Blundstone Osterberger wird Chief Digital Officer

Dienstag, 08. November 2016
Blundstone Osterberger ist neuer Chief Digital Officer bei C3
Blundstone Osterberger ist neuer Chief Digital Officer bei C3
© C3
Themenseiten zu diesem Artikel:

Blundstone Osterberger C3 Content Marketing


C3 hat künftig einen Chief Digital Officer: Mit Blundstone Osterberger kommt ein erfahrener Stratege und gleichzeitiger "Digital Native" aus Großbritannien zu dem Content-Marketing-Network. Der gebürtige Österreicher war zuletzt Managing Director bei der digitalen Designagentur Code and Theory und hat dort das UK-Office aufgebaut. Bei C3 wird Osterberger als Mitglied der Geschäftsführung zunächst an der Strategieentwicklung des Networks mitarbeiten.
Seine Laufbahn begann Osterberger als Developer und arbeitete im Laufe der Jahre für Digitalagenturen wie SinnerSchrader, Method und Huge. Er betreute in der Vergangenheit Marken wie Vogue, Pret-A-Porter und Burger King. Zu seinen Themenfeldern gehören Service Design, Design Thinking, strategische Innovation und Digital Retail. "Wir müssen uns als Agentur-Network im Bereich Digital Creativity auf internationalem Niveau weiter entwickeln", sagt Lukas Kircher, Gründer und Geschäftsführer von C3. "Blundstone Osterberger ist ein intellektueller und kosmopoliter Digital Native und ein starker Stratege. Er ist mit Unternehmergeist ausgestattet und sein Wort hat in der internationalen Szene großes Gewicht. Er wird uns international profilieren und mit seinem ausgezeichneten Netzwerk helfen, aussergewöhnliche  Talente zu finden und an C3 zu binden".

Osterberger selbst freut sich auf die Aufgabe bei einer Agentur, die in den vergangenen Jahren sehr viel internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen habe: "Der innovative Ansatz der Agentur, ein internationales und integriertes Content Marketing Network aufzubauen, entspricht dem Wunsch vieler globaler Brands. Der Ansatz von C3, ein hybrides Agenturmodell zu schaffen und die Betriebsweise für ein modernes Marketing von Brand Centric auf People Centric umzustellen, fasziniert viele internationale Kollegen", so der neue Chief Digital Officer. tt
Meist gelesen
stats