Bye-bye Group M Bernd Hoffmann wechselt als AdTech-Chef zu Pro Sieben Sat 1

Dienstag, 05. September 2017
Bernd Hoffmann wechselt zurück ins TV-Geschäft
Bernd Hoffmann wechselt zurück ins TV-Geschäft
© Group M

Die Group M verliert Bernd Hoffmann an Pro Sieben Sat 1. Der Manager, der bei dem Media-Riesen zuletzt als Chief Client Officer den digitalen Produktbereich M-Platform verantwortete, heuert Anfang 2018 bei dem Münchner TV-Konzern als Geschäftsführer Advertising Platform Solutions an. In diesem Bereich bündelt das Medienunternehmen seine AdTech-Aktivitäten und -Beteiligungen.

Für Hoffmann ist der Wechsel zu Pro Sieben Sat 1 auch eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln. Schließlich hatte er bereits von 1994 bis 1999 im Produktmanagement und im Marketing des TV-Konzerns gearbeitet, bevor er nach Stationen bei Kirch New Media, LetsBuylt.com und MindMatics 2005 als Geschäftsführer zur Mediacom-Tochter Beyond Interactive und damit ins Reich der heutigen Group M wechselte.

Dort machte er schnell Karriere: 2008 wurde er zum Geschäftsführer von GroupM Interaction ernannt, später sollte er zum CEO von GroupM Connect sowie zum Chief Digital Officer aufsteigen. Damit war er für das gesamte digitale Geschäft bei Mediacom Deutschland zuständig und zugleich Managing Director der Digital-Unit MediaCom Interaction. In seiner aktuellen Funktion als Chief Client Officer der M-Platform steuert Hoffmann den Sales & Consultancy-Bereich und unterstützt den Support der GroupM-Agentur-Kunden. 

Bernd Hoffmann Group
Bild: Group M

Mehr zum Thema

Group-M-Manager Bernd Hoffmann „Die TV-Vermarkter bereiten sich längst auf den Paradigmenwechsel vor“

Bei seinem neuen Arbeitgeber ist man von der Qualifikation des Managers überzeugt. "Bernd Hoffmann ist ein echter Digital- und Vermarktungsexperte und wird uns auch bei der Internationalisierung des Bereichs unterstützen, um unser starkes AdTech-Stack noch schlagkräftiger zu machen", sagt Jens Mittnacht, Geschäftsführer SevenOne Media und CEO Advertising Platform Solutions. 

Die Group M würdigt Hoffmann als Manager, der in den vergangenen Jahren den Digitalbereich der Gruppe "erfolgreich mit ausgebaut" und den Kunden "die besten digitalen Lösungen ermöglicht" habe. "Dafür danken wir ihm sehr", sagt Karin Ross, COO bei GroupM Germany. Hoffmanns Nachfolge tritt Daniela Tollert an, die bislang als Chief Activation Officer bei GroupM tätig war und zuvor den Digitalbereich von MediaCom geleitet hat. mas

Meist gelesen
stats