Bündchen, Hasselhoff und Co Cannes Lions laden zum Promiauflauf

Dienstag, 15. April 2014
Dieses Jahr kommen vielleicht mehr Promis nach Cannes, als je zuvor (Foto: Screenshot)
Dieses Jahr kommen vielleicht mehr Promis nach Cannes, als je zuvor (Foto: Screenshot)

Was haben Sir Patrick Stewart, Gisele Bündchen, David Hasselhoff und Courtney Love gemeinsam? Sie alle werden den Cannes Lions in diesem Jahr einen Besuch abstatten. Das Kreativfestival, in der Hauptsache Anlaufpunkt für Werber und Kreativköpfe aus der ganzen Welt, wird mehr und mehr auch zum Laufsteg für Prominente aus Musik, Film und Unterhaltung. Das beweisen die jüngsten Bestätigungen von Top-Speakern, insbesondere aus Übersee. Die Liste, die in den nächsten Wochen noch weiter anwachsen wird, ist jetzt schon klangvoll: Neben Topmodel Bündchen, "Star Trek"-Schauspieler Stewart, 80s-Star Hasselhoff und Kurt-Cobain-Witwe Love haben bislang die Schauspieler Sarah Jessica Parker ("Sex and the City"), Ralph Fiennes ("Schindlers Liste"), die "Game of Thrones"-Macher David Benioff und D.B. Weiss oder "The Lego Movie"-Produzent Dan Lin ihren Auftritt bestätigt.

Auch wenn dabei nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist, was die Redner zum alles beherrschenden Thema Marketing-Kommunikation beizutragen haben - in den meisten Fällen sorgen die Prominenten für Abwechslung und gute Unterhaltung. Bestes Beispiel aus dem letzten Jahr: Das launige Journalistengespräch der mittlerweile verstorbenen Rock-Legende Lou Reed.

Alle Informationen zu den Cannes Lions, dem Festivalprogramm und den Speakern gibt es auf der offiziellen Website der Veranstaltung. tt
Meist gelesen
stats