Billigste WM aller Zeiten Redcoon spielt Beachsoccer in Brasilien an der Ostsee

Dienstag, 17. Juni 2014
Die "billigste WM" steigt am 28. Juni in Brasilien an der Ostsee (Foto: Serviceplan)
Die "billigste WM" steigt am 28. Juni in Brasilien an der Ostsee (Foto: Serviceplan)


So viel Trubel wie in diesen Tagen war im Schönberger Stadteil Brasilien noch nie - dem WM-Turnier am Zuckerhut sei Dank. Zuerst schlug das ARD-Morgenmagazin in der Ostsee-Gemeinde sein Lager auf, nun hat auch der Elektro-Discounter Redcoon das schleswig-holsteinische Brasilien für sich entdeckt und startet dort am 28. Juni die "billigste WM aller Zeiten". Derzeit sucht Redcoon auf Facebook sieben Frauen, die im Beachsoccer gegen den SV Rot-Weiß Billig antreten wollen.
Die Amateurfußballer sind bereits bekannt aus der letzten TV-Kampagne des Unternehmens - damals bekamen sie während eines Spiels überraschenden Besuch von den Redcoon-Models Micaela Schäfer, Gina-Lisa Lohfink, Jordan Carver und Julia Fljat. Nun sollen sie im Beachsoccer gegen eine Redcoon-Auswahl antreten, die noch bis 20. Juni auf Facebook gecastet wird. Eine Jury rund um Micaela Schäfer wählt jene Mädels aus, die am 28. Juni in Brasilien/Schleswig-Holstein gegen die Billiger Jungs antreten.

Kreation der Idee und Umsetzung der Aktion verantworten Serviceplan Campaign und Plan.Net Campaign. Die Serviceplan-Gruppe betreut Redcoon seit 2012, nachdem sie in einem mehrstufigen Pitch sowohl den Kreativ- als auch den Digital- und den Mediaetat des Online-Elektronikshops gewann. fam

Meist gelesen
stats