Bieretats BBDO nimmt McCann die Marke Franziskaner ab

Freitag, 12. Dezember 2014
2015 kommen zwei neue alkoholfreie Franziskaner-Sorten auf den Markt
2015 kommen zwei neue alkoholfreie Franziskaner-Sorten auf den Markt
Foto: Anheuser-Busch Inbev
Themenseiten zu diesem Artikel:

BBDO Bieretat Weißbiermarke McCann


Die Agentur BBDO Düsseldorf kann sich einen weiteren Bieretat aus dem Haus Anheuser-Busch Inbev sichern. Nach einem Pitch gewinnt die Omnicom-Tochter das Mandat für die Weißbiermarke Franziskaner. Seit 2012 ist sie bereits für die Konzern-Flaggschiffmarke Beck's zuständig. Das Nachsehen bei der jetzigen Entscheidung hat der bisherige Betreuer McCann. Aus dem Portfolio des Kunden bleibt der IPG-Agentur noch die Marke Hasseröder.
Das Unternehmen will Anfang 2015 zwei neue Sorten für die Range Franziskaner Alkoholfrei einführen: einmal die Variante Zitrone und einmal die Geschmacksrichtung Holunder. Hintergrund ist, dass in einem tendenziell rückläufigen Markt der Bereich alkoholfreies Bier als einer der wenigen noch mit Wachstumsraten aufwarten kann. Aktuell liegt der Marktanteil der nichtalkoholischen Sorten bei rund 5 Prozent des gesamten Biermarkts.
2015 kommen zwei neue alkoholfreie Franziskaner-Sorten auf den Markt
2015 kommen zwei neue alkoholfreie Franziskaner-Sorten auf den Markt (Bild: Anheuser-Busch Inbev)
Die Markteinführung der beiden neuen Franziskaner-Weißbiere wird von einer integrierten Marketingkampagne, Samplings, Werbemitteln und PR-Maßnahmen begleitet. Im Januar und Februar wird es Probierpakete im Handel mit je einer der Sorten inklusive einem Weißbierglas geben. Neben BBDO sind bei dem Auftritt die Agenturen Coma (Digital) Ketchum Pleon (PR) und Carat (Media) an Bord. mam
Meist gelesen
stats