Bewegtbildproduktion Sehsucht holt Jenny Nesselhauf und Ruth Jansen von Plexus Productions

Freitag, 10. Juni 2016
Ruth Jansen und Jenny Nesselhauf wechseln zu Sehsucht
Ruth Jansen und Jenny Nesselhauf wechseln zu Sehsucht
Foto: Sehsucht

Die Filmproduktion Sehsucht baut ihr Fullservice-Angebot weiter aus. Hierfür wildert der Bewegtbilddienstleister bei Plexus Productions und holt die bisherige Geschäftsführerin Jenny Nesselhauf sowie die Producerin Ruth Jansen.

Nesselhauf steigt bei Sehsucht als Sales- (und Directors) Rep ein, Jansen als Senior Creative Producer. Die beiden arbeiteten bereits viele Jahre zusammen für Markenfilm. Nachdem Jansen vier Jahre als Head of TV für den Thjnk-Produktionsableger Bullet tätig war, kreuzten sich ihre Wege bei Plexus Productions wieder. Zusammen mit den Regisseuren Kay Kienzler und Wolfberg haben die beiden Kampagnen unter anderem für die Jeansmarke Review realisiert.

In dem neu gegründeten Department für Live-Action kümmern sich Nesselhauf und Jansen unter anderem um den Ausbau des Regieportfolios. Einen ersten großen Kreativen bringen die beiden zum Start mit: Wolfberg folgt dem Duo zu Sehsucht.

Gegründet wurde Sehsucht im Oktober 2000 von Martin Woelke und Andreas Pohl als Bewegtbildproduktion mit dem Schwerpunkt auf Motion Graphics. jeb

Meist gelesen
stats