Beteiligung Jung von Matt steigt bei People Interactive ein

Dienstag, 25. März 2014
Stephan Mosblech (l.) und Markus Keller führen People Interactive
Stephan Mosblech (l.) und Markus Keller führen People Interactive

Die Hamburger Agentur Jung von Matt baut ihr Angebot im digitalen Bereich aus. Die‎ Gruppe hat eine Minderheitsbeteiligung an der Kölner Agentur People Interactive erworben. Sie ist auf vertriebsorientierte Lösungen im Internet spezialisiert. Zu den Kunden von People Interactive gehören Lufthansa, Miele, Deutsche Post/DHL und TUI. Der Kontakt zu der von Stephan Mosblech und Ex-BBDO-Finanzchef Markus Keller geführten Agentur ist über JvM-CEO Peter Figge zustande gekommen‎. Er kennt die Firma unter anderem durch die gemeinsame Betreuung der Deutschen Telekom, für die Figge bei seinem früheren Arbeitgeber DDB tätig war. People Interactive soll das Angebot von Jung von Matt im digitalen Bereich ergänzen. Hier ist die Gruppe bislang mit ihrem Ableger JvM/Next in Hamburg und Zürich und dem Stuttgarter Büro JvM/Neckar aktiv.

W‎ährend die bestehenden Angebote eher auf das Thema Marke spezialisiert sind, hat das rund 60 Mitarbeiter starke Team des neuen Gruppenmitglieds seinen Schwerpunkt im Bereich Vertriebslösungen. "People Interactive ist eine moderne Internetagentur, die mit ihren Arbeiten Maßstäbe in der Kombination einer exzellenten Customer Experience mit einem starken Markenerlebnis setzt", sagt CEO Figge. "Mit People Interactive holen wir weitere digitale Kompetenz mit sehr innovativen und kreativen Ansätzen sowie einer hohen technologischen Expertise zu Jung von Matt", so Figge weiter.

Die Neuerwerbung kümmert sich zum Beispiel als Leadagentur um die digitalen Vertriebsplattformen ‎der Lufthansa (Lufthansa.com) und ist für ein einheitliches digitales Erscheinungsbild der Fluggesellschaft im Onlinevertrieb verantwortlich. "Mit unserem neuen Partner teilen wir nicht nur den Anspruch, mit kreativen Ideen Menschen für Marken zu begeistern, sondern diese auch perfekt für eine optimale User Experience einzusetzen", sagt People-Interactive-Chef Mosblech.

Verstärkung holt sich Jung von Matt darüber hinaus im Bereich Content Marketing an Bord. Am 1. Mai steigt Pia Schilcher bei der Agentur JvM/365 ein. Dort soll sie eine Abteilung für Content-Strategie, Produktion und Evaluation aufbauen und mit ihrem Team gruppenübergreifend arbeiten. Schilcher kommt ursprünglich aus dem Journalismus und war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung von Content Fleet.

Wirtschaftlich war 2013 kein sonderlich bemerkenswertes Jahr für die‎ JvM-Gruppe, zumindest in Sachen Umsatzwachstum. Laut CEO Figge hat die Agentur den Honorarumsatz um 1,8 Prozent steigern können. 2012 erzielte die Gruppe in Deutschland ein Gross Income von 78,09 Millionen Euro. Inklusive der Auslandbeteiligungen und -Töchter liegt der Umsatz bei über 120 Millionen Euro. mam
Meist gelesen
stats