Sehenswerte Sonderwerbeform McCann erfindet Printwerbung neu - ganz ohne Gedrucktes

Mittwoch, 19. April 2017
Geprägt, nicht gedruckt: Das Ad Special von McCann für L'Oréal Paris kommt wie das beworbene Produkt ohne Zusatzstoffe aus.
Geprägt, nicht gedruckt: Das Ad Special von McCann für L'Oréal Paris kommt wie das beworbene Produkt ohne Zusatzstoffe aus.
© McCann
Themenseiten zu diesem Artikel:

Burda L’Oréal S.A. Elke Klinkhammer Stefan Bächle


Eine Werbeanzeige, die lediglich weiß ist und komplett ohne Farben und Fotos auskommt: Dieser Anblick bietet sich selten beim Aufschlagen eines Frauenmagazins. Doch wer die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Freundin" vom Burda-Verlag in der Hand hält, wird genau das sehen. Denn die Agentur McCann entwickelte für Botanicals Fresh Care Shampoos von L’Oréal Paris eine Anzeigenbeilage, die nicht klassisch gedruckt, sondern geprägt wird.
Diese ungewöhnliche Gestaltung eines Print-Ad-Specials soll dazu beitragen, das Alleinstellungsmerkmal des Produkts von L'Oréal Paris in den Fokus zu rücken: Natürlichkeit. Das beworbene Shampoo besteht lediglich aus natürlichen Inhaltsstoffen, wie der eingeprägte Slogan "Ohne Farbstoffe, ohne Silikone, ohne Parabene, ohne Mineralöle, ohne Bedenken, ohne Chi-Chi" verrät. Entsprechend kommt auch die Werbeanzeige ohne Farben und Zusatzstoffe aus. Trotz extremer Schlichtheit soll die Beilage im bunten Magazin ins Auge springen.
Freundin.de
© Hubert Burda Media

Mehr zum Thema

Hubert Burda Media "Freundin" bekommt neuen Online-Auftritt

"Botanicals setzen auf natürliche Ressourcen. Wir bieten dazu die passende Werbung. Damit laden wir das Markenversprechen auf und rücken es in den Fokus", erklärt Ralf Zilligen, Executive Creative Director von McCann und bringt das Ad-Special mit der Agentur in Einklang: "Motto unserer Agentur war schon immer Truth Well Told. Darunter fällt auch diese Print-Beilage."
Zilligen zur Seite standen unter anderem Chief Creative Officer Elke Klinkhammer, die Art Directors Stefan Bächle, Almut Müller und Marijana Mitrovic sowie der Producer Oliver Hugo und die Copywriterin Sophia Puck. Außerdem waren Burda-Vermarkter BCN und AdTech Factory an der Entwicklung der Beilage beteiligt. bre
Meist gelesen
stats